Was war wann >> Musik >> Steckbriefe U >> Ufo361

 

Biografie Ufo361 Lebenslauf Lebensdaten

* 28. Mai 1988 in West-Berlin

Ufo361 ist unter dem bürgerlichen Namen Ufuk Bayraktar bekannt. Er ist ein erfolgreicher deutscher Rapper, der auf türkische Wurzeln zurückgeht. Er wuchs in Kreuzberg auf und fand so zügig Einzug in die Deutschrap-Szene, machte sich im Vorfeld jedoch als Sprayer bei der THC-Crew einen Namen. Zur Musik kam er durch den Rapper Said, der ihn 2010 bei dem Label „Hoodrich“ signte. 2012 erschien seine erste Solo-EP „Bald ist dein Geld meins“, 2014 folgte das Debütalbum „Ihr seid nicht allein“. Kurz darauf verließ er das Label Hoodrich und veröffentlichte seine Songs ohne die Hilfe eines anderen Labels. Es folgten zahlreiche Veröffentlichungen mit der 187 Straßenbande unter der Regie von Raf Camora. 2018 beendete Ufo361 seine Rap-Karriere, hauptsächlich aus familiären Gründen. Während seiner musikalischen Karriere war er bekannt für die Verwendung von Trap-Elementen, die an den typischen Südstaaten-Rap erinnerten.

Ufo361 Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Ufo361 Homepage
Movies Ufo361 Filme
n.n.v.
 
Ufo361 Bilder