Biografie Ronja Maltzahn Steckbrief
 

Biografie Ronja Maltzahn Lebenslauf Lebensdaten

*12. Dezember 1993 in Bad Pyrmont

Die deutsche Sängerin, Multiinstrumentalistin und Songwriterin Ronja Maltzahn schreibt nicht nur zahlreiche eigene Songtexte, sondern beherrscht auch mehrere Instrumente. Sie spielt Gitarre, Piano, Cello und Ukulele. Dabei bewegt sie sich stilistisch zwischen Pop und Folk. Die größte Formation, in der sie spielt, ist das BlueBird Orchestra, eine Gruppe von 15 Musikern und Musikerinnen. 2018 veröffentlichte sie ihr Debütalbum "Beautiful Mess". 2020 folgte ihr zweites Album "Worldpop". Ein großer Erfolg war 2021 die Auszeichnung ihrer künstlerischen Arbeit mit dem Panikpreis der Udo-Lindenberg-Stiftung.
Deutschlandweite Aufmerksamkeit erhielt sie aber wegen einer medialen Posse. Ursprünglich wurde sie angefragt, im März 2022 bei einer Friedensdemonstration in Hannover aufzutreten. Die Ortsgruppe der Bewegung Fridays For Future zog diese Einladung jedoch zurück, da sie mit der Frisur der Sängerin nicht einverstanden war. Die Sängerin könne als weiße Frau mit ihren Dreadlocks nicht auftreten, da dies eine kulturelle Aneignung anderer Identitäten sei. Der Vorschlag, sich für den Auftritt die Haare abschneiden zu lassen, löste eine mediale Debatte in ganz Deutschland aus. Ronja Maltzahn selbst machte den Vorfall öffentlich und bedauerte diese Haltung.


Ronja Maltzahn Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Ronja Maltzahn Homepage

Movies  Ronja Maltzahn Filme

n.n.v.