Biografie Regine Schmolla Lebenslauf Lebensdaten


* 23. April 1976 in Zwiefalten

Regine Schmolla sammelte ihre ersten musikalischen Erfahrungen bei Vereinsfesten. Ihr Vater, ebenfalls ein schwäbischer Musiker produzierte ihre erste Single mit dem Titel „Lass das sein Michel". Durch  diesem Achtungserfolg wurde Werner Sackmann auf sie aufmerksam und brachte sie mit dem Duo Schmalz und Schmalz zusammen. Vortan traten die drei Damen als Trio auf. Seither ist Regine Schmolla aus der Schlagerszene nicht mehr wegzudenken. Ihr größter Hit „weil mor des ned duad" landete in den Top 10 der deutschen Schlagercharts.
Ab dem Jahr 2010 wandelte Schmolla wieder auf Solopfaden. 2017 erschien ihre Erfolgssingle „Michel lad mai Handy".

Regine Schmolla Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Regine Schmolla Homepage

Musik Regine Schmolla Diskografie


1998 - Der Kuckuck ruft
2000 - Der Michel aus Walberga
2005 - Des duad mor ned
2011 - Das leben ist kein Lotzer
2017 - Michel lad mai Handy