Was war wann >> Musik >> Steckbriefe B >> Maike von Bremen

Biografie Maike von Bremen Lebenslauf Lebensdaten

*4. März 1981 in Berlin

Die deutsche Schauspielerin, Sängerin, Synchronsprecherin sowie Moderatorin Maike von Bremen sammelte bereits in der Schulzeit erste Erfahrungen am Schultheater. Seit sie Teenager ist, nimmt sie Gesangs- und Schauspielunterricht. Nach dem Abitur ging sie von 2001 bis 2002 mit dem Kleinkunst-Duo „Pigor & Eichhorn“ auf Tournee durch Deutschland. Parallel dazu jobbte sie in der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ in der Castingabteilung. Im August 2002 übernahm Maike von Bremen dort selbst eine Hauptrolle - Sandra Lemke, später Sandra Ergün. Im September 2006 erschien Maike von Bremens Debütsingle „More than This“ und im Oktober 2006 ihr Album „Closer“. Viele weitere Rollen wie bei den Karl-May-Festspielen die Indianerfrau Ribanna, in der Dokufiktion „Die dunkle Seite des Mondes“ die Rolle Giulia Manfredi sowie bei „Anna und in die Liebe“ und in „Marienhof“ folgten. 


Maike von Bremen Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Maike von Bremen Homepage

Musik Maike von Bremen Diskografie

n.n.v.