Biografie Kygo Lebenslauf Lebensdaten

*11. September 1991 in Bergen (Norwegen)

Kygo ist der Künstlername des norwegischen DJs, Musikers, Songwriters und Musikproduzenten Kyrre Gørvell-Dahll. Seine Stilrichtung ist Tropical House. Kygo nahm bereits früh Klavierunterricht. Später begann er, eigene, meist elektronische Musik zu produzieren. 2013 veröffentlichte er erstmals Bootlegs auf seiner SoundCloud-Seite. Sein Remix von Marvin Gayes „Sexual Healing“ erreichte, genauso wie sein Remix von Ed Sheerans „I See Fire“, Millionen von Internetaufrufen. Es folgten Festivalauftritte und eine Tour. 2014 unterschrieb Kygo bei Ultra Records und Sony Music. Die erste Single „Firestone“ stieg sofort auf Platz eins der norwegischen Charts ein. Die zweite Single „Stole The Show“ war ebenfalls erfolgreich. Kygos Debütalbum „Cloud Nine“ erschien am 13. Mai 2016. Die Besonderheiten seiner Musik sind gemächliche, entspannte Beats mit Einflüssen von Flöte und Steel Drum.


Kygo Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Kygo Homepage

Movies Kygo Filme


n.n.v.