Was war wann >> Musik >> Steckbriefe D >> Carl Douglas

 

Biografie Carl Douglas Lebenslauf Lebensdaten

*10. Mai 1942 in Kingston (Jamaika)

Carl Douglas, mit bürgerlichem Namen Carlton George Douglas, ist vielen durch seinen Hit „Kung Fu Fighting“ aus dem Jahr 1974 in Erinnerung. Kindheit und Jugend verbrachte der Sänger im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien, in Jamaica sowie in Großbritannien. Nach dem Besuch des Colleges und mehrerer technischer Hochschulen veröffentlichte Douglas einige Songs in England. Die 1964 gegründete Band „The Big Stampede“ zählt zu seinen ersten Projekten. Zwei Jahre später zog es ihn für einige Zeit nach Spanien, wo er die Band „The Explosions" ins Leben rief. Douglas hatte insbesondere in den 70er-Jahren eine große Affinität zum chinesischen Kampfsport. „Kung Fu Fighting“ entstand sicher auch aus diesem Grund. Der Song wurde angeblich in nur zehn Minuten fertiggestellt und löste eine Welle der Kampfsportbegeisterung aus. Er erreichte weltweite Erstplatzierungen in den Singlecharts und wurde mit einen Ivor Novello Award ausgezeichnet. Neben Bob Marley gehört Carl Douglas zu den erfolgreichsten jamaikanischen Künstlern der 70er. 


Carl Douglas Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Carl Douglas Homepage

Movies  Carl Douglas Filme

n.n.v.
Carl Douglas Bilder
 
 


Quantcast