Biografie Natalie Imbruglia Lebenslauf Lebensdaten
Natalie Jane Imbruglia wurde am 04. Februar 1975 als zweite Tochter von Elliot Imbruglia, einem italienischen Einwanderer, und seiner australischen Ehefrau Maxene Anderson in Sydney im australischen Bundesstaat New South Wales geboren.
Sie wuchs mit Ihren drei Schwestern Michelle, Carla und Laura in der Kleinstadt Berkleyvale auf.
Imbruglia besuchte das McDonalds Performing Arts College, eine Talentschule auf der sie schauspielerisches Grundwissen erwarb und auch ihre gesanglichen Fähigkeiten ausbauen konnte. Ihre nationale Karriere startete sie im Jahr 1991 mit einer Nebenrolle in der australischen Seifenoper "Neighbours", die auch schon für Kylie Minogue ein Sprungbrett in den internationalen Erfolg war. Sie spielte diese Rolle zwei Jahre und verließ dann die Serie und auch ihr Heimatland in Richtung Großbritannien. Hier wurde sie von ihrer späteren Managerin Anne Barrett entdeckt, und begann ihre Laufbahn als Sängerin.
Der internationale Durchbruch gelang ihr 1997 mit der Single "Torn". Das dazugehörige Debütalbum "Left On The Middle" brachte ihr mit den Auskopplungen "Big Mistake" und "Smoke" noch zwei weitere Top-Ten-Plazierungen und verkaufte sich überaus erfolgreich. Nach einer sich anschließenden USA-Tour pausierte Natalie Imbruglia und meldete sich 2001 mit dem Album "White Lilies Island" erfolgreich zurück, konnte damit jedoch nicht an den Erfolg des Debütalbums anknüpfen.
Ihr drittes Album "Counting Down The Days", welches im April 2005 veröffentlicht wurde, schaffte den Sprung auf Platz 1 der britischen Album-Charts und im September des vergangenen Jahres erschien ein Greatest-Hits-Album mit dem Titel "Glorious".
In den Zwischenzeiten war Imbruglia immer wieder als Schauspielerin, aber auch als Model aktiv.
Natalie Imbruglia Seiten, Steckbrief etc.
www.natalieimbruglia.com - Die offizielle Natalie Imbruglia Homepage
Natalie Imbruglia Videos

Natalie Imbruglia Diskografie
1997 - Left of the Middle
2001 - White Lilies Island
2005 - Counting Down the Days
2007 - Glorious: The Singles 1997-2007
2009 - Come to Life


Natalie Imbruglia MP3
Die Hits von Natalie Imbruglia als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Natalie Imbruglia CDs
Natalie Imbruglia CDs