Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Ian Dury

 

Biografie Ian Dury Lebenslauf Lebensdaten

Die Wurzeln von Ian Dury's Kreativität lassen sich auf die kulturelle Leere im Nachkriegs-Essex zurückführen. Der am 12. Mai 1942 in Harrow (England) geborene Musiker, Sänger und Songwriter musste nach einer langen Krankheit (Kinderlähmung) Mitte der 50er Jahre eine Schule für Kinder mit Behinderungen besuchen. Das Zusammenleben mit körperlich und geistig behinderten Kindern prägte ihn für den Rest seines Lebens. Auch als der später in eine Regelschule umgeschult wurde, kamen viele Probleme auf ihn zu. Das Klima in der Schule, das einer Unterdrückung gleichkam, stimulierte seine rebellischen Tendenzen. Die Erlebnisse in der Schule verarbeitete Dury in Bildern und in der Komposition von Musik. Nachdem er sein Kunststudium abgeschlossen hatte, gründete er 1971 die Pub-Rock-Band „Kilburn and the High Roads“, die Kultstatus erreichte. Weltruhm erreichte Ian Dury aber erst später mit der Band „Ian Dury and the Blockheads“. 1977 bis Mitte der 80er Jahre produzierte die Band eine ganze Reihe von Alben. Auf „Upminster“ verarbeitete Dury seine Erlebnisse in der Schulzeit in „Spasticus Autisticus“. Die größten Hits der Band waren „Hit Me With Your Rhythm Stick“ und „Sex and Drugs and Rock and Roll“, die Millionen-Verkäufe erreichten. Danach konzentrierte sich der Musiker auf seine Karriere als Schauspieler und engagierte sich für UNICEF. Ian Dury starb am 27. März 2000 an einer Krebserkrankung. Bis zuletzt hat er auf der Bühne gestanden und seine Liebe für die Musik gelebt. Noch sechs Wochen vor seinem Tod hatte er performt.
Ian Dury MP3
Die Hits von Ian Dury als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Ian Dury CDs
Ian Dury CDs