Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Curtis Mayfield

 
Biografie Curtis Mayfield Lebenslauf Lebensdaten
Der afroamerikanische Künstler Curtis Mayfield gehörte zu den Musikern, die als erste die politischen und sozialen Misstände in seinen Texten mit seiner Soul und Funk-Musik anprangerten.
Curtis wurde am 03.06.1942 in Chicago geboren. Zur Schule ging er in die Roosevelt High School, wo er auch schon im Kirchenchor sang. Schon im Alter von sieben Jahren sang er gemeinsam mit Jerry Buttler im Gospel-Chor. Bald darauf brachte er sich das Gitarre spielen selber bei und trat der Band The Alfatones bei. Als Mayfield 16 war, trat er bei seinem Freund Jerry Buttler in die Band The Roosters ein. Aus The Roosters wurde etwas später The Impressions, die 1958 mit ihrem "For Your Precious Love" den ersten Hit landeten. 1961 zog die Band nach New York um und landeten mit dem Stück "Gypsy Woman" ihren zweiten Hit.
Curtis Mayfield hatte bis dahin die meisten Lieder für die Band selber komponiert und wurde dann der Sänger der Band.
Die größten Hits der Impressions stammten alle von Curtis Mayfield. Der Hit "Keep On Pushing" machte Martin Luther King später zur Hymne der Bürgerrechtsbewegung. 1970 trennte er sich von den Impressions und begann mit seiner erfolgreichen Solo-Kariere. Er schreibt nun nicht nur für sich selbst, sondern auch für viele andere. Der Titel ''Move On Up'' aus dem Solo-Debüt ''Curtis'' von 1971, stürmte die Hitlisten von ganz Europa und der USA. Für Singles und Album fährt Mayfield Gold ein. Er schreibt selbst Filmmusik, die millionenfach verkauft wird. 1981 schreibt Curtis das wohl stärkste Album seit den 70igern, "Honesty''. 1990 wird er bei einem Open Air-Konzert in Brooklyn durch eine Scheinwerfertraverse schwer verletzt und saß seit dem im Rollstuhl.
Im Alter von 57 Jahren stirbt Curtis Mayfield 1999.
Mayfields kritische Texte beeinflussten nicht nur große Künstler, sondern hinterlassen in der gesamten Gesellschaft ihre Spuren. Er wird vielen immer ein gutes Vorbild und Idol bleiben.
Curtis Mayfield Seiten, Steckbrief etc.
Curtis Mayfield Videos
Curtis Mayfield Diskografie
Curtis Mayfield Discography