Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 24. August Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 24.8

1100 - 1199
1198
Alexander II., schottischer König
1300 - 1399
1358
Johann I., kastilianischer König
1390
Otto I., Pfalzgraf von Pfalz-Mosbach
1400 - 1499
1420
Albrecht von Eyb, deutscher Humanist und Schriftsteller
1486
Siegmund von Herberstein, österreichischer Diplomat und Begründer der Russlandkunde
1487
Bartholomäus Bernhardi, lutherischer Theologe 16. Jahrhundert
1492
Bartholomaeus Rieseberg, deutscher Theologe
1500 - 1599
1510
Elisabeth von Brandenburg, Reformationsfürstin
1511
Jean Bauhin, französischer Arzt
1522
Gaspard I. de Coligny, seigneur de Châtillon, französischer Marschall
1561
Bartholomäus Pitiscus, deutscher Mathematiker
1600 - 1699
1607
Sebastian von Rostock, Bischof von Breslau
1613
Bartholomäus Holzhauser, Gründer der ersten Weltpriestergemeinschaft
1628
Wilhelm Leyser II., deutscher Jurist und Rechtswissenschaftler
1633
Laurentius von Schnifis, Hofschauspieler, Komponist, Lyriker und Erzähler
1635
Peder Schumacher Griffenfeld, dänischer Staatsmann
1645
Johann Heinrich am Ende, Maler
1669
Alessandro Marcello, italienischer Adeliger und Dichter, Philosoph und Mathematiker
1676
Otto Heinrich Volger, Bürgermeister von Hannover


1700 - 1799
1716
Johann Friedrich Heintzmann, Baumeister aus Wernigerode und Bergmeister
1750
Laetitia Ramolino, Mutter Napoléon Bonapartes
1752
Karl Mack von Leiberich, österreichischer General
1753
Louis-Marie de La Révellière-Lépeaux, französischer Politiker und Mitglied des Direktoriums
1758
Thomas Picton, britischer Generalleutnant, Gouverneur von Trinidad
1759
William Wilberforce, britischer Parlamentarier und Gegner der Sklaverei
1764
Gottfried Fähse, deutscher Philologe und Pädagoge
1767
Hans Conrad Escher von der Linth, Schweizer Wissenschaftler, Bauingenieur und Politiker
1768
Julius von Voß, Schriftsteller aus Deutschland
1771
Georg Friedrich von Reichenbach, bayerischer Erfinder und Ingenieur
1772
Wilhelm I., niederländischer König
1775
Karl Joseph Hieronymus Windischmann, Arzt, Philosoph und Anthropologe
1778
Joseph Marie Wronski, polnischer Philosoph und Mathematiker
1779
Dietrich Georg von Kieser, deutscher Mediziner und Psychiater
1787
James Weddell, britischer Polarforscher, Seefahrer und Walfänger
1792
Joaquim António de Aguiar, portugiesischer Politiker, Führer der Cartisten
1793
William Macnaghten, britischer Beamter und Diplomat
1800 - 1899
1805
Albrecht Gustav von Manstein, preußischer General der Infanterie
1808
Thomas Fenwick Drayton, US-amerikanischer Politiker und General der Konföderierten
1809
Philipp Blommaert, flämischer Schriftsteller
1810
Theodore Parker, US-amerikanischer Theologe, Abolitionist und Schriftsteller
1818
Hugo Bürkner Deutscher Maler und Illustrator, Professor der Holzschneidekunst
1831
Reinhold Baumstark, deutscher Politiker und Literaturhistoriker
1837
Adolf von Wilbrandt, deutscher Schriftsteller und Direktor des Burgtheaters in Wien
1837
Théodore Dubois, französischer Komponist
1838
Louis Philippe Albert d'Orléans, comte de Paris, Enkel des letzten französischen Königs
1838
Sanford Christie Barnum, US-amerikanischer Zahnarzt und Erfinder
1839
Eduard Naprawnik, tschechischer Dirigent und Komponist
1846
Antoine Taudou, französischer Musikpädagoge, Violinist und Komponist
1851
Wilhelm Schwarze, deutscher Politiker und MdR
1852
Ferdinand Hueppe, deutscher Mediziner und Präsident des deutschen Fußballbundes
1855
Marie Therese von Portugal, Prinzessin von Bragança und Infantin von Portugal
1856
Felix Mottl, österreichischer Dirigent und Komponist
1856
Hans von Zanthier, preußischer Landrat und Politiker
1862
Karl Dehner, deutscher Heimatforscher
1863
Elemér Lónyay, ungarischer Adliger
1864
Hermann Weingärtner, deutscher Turner und Olympiasieger
1865
Ferdinand I., König von Rumänien
1866
Josef Jarno, österreichischer Schauspieler und Theaterdirektor
1872
Max Beerbohm, englischer Parodist und Karikaturist
1872
Leo Schrattenholz, deutscher Komponist, Cellist und Musikpädagoge
1874
Karel Hlaváček, tschechischer Dichter und Kunstmaler
1874
Walther Schieck, deutscher Politiker, sächsischer Ministerpräsident
1876
Carl Wilhelm Wirtz, deutscher Astronom
1876
Karl Pembaur, Komponist und Kirchenmusiker
1876
Nesta Webster, englische Verschwörungstheoretikerin
1876
Robert Oerley, österreichischer Architekt, Kunstgewerbler, Aquarellmaler und Lithograph
1879
Emmerich Hanus, österreichischer Filmschauspieler, -regisseur und -produzent
1880
Hans Nawiasky, deutscher Jurist und Staatsrechtler
1881
Vincenzo Lancia, italienischer Automobilkonstrukteur
1883
Theodor Mayer, österreichischer Historiker
1884
Earl Derr Biggers, Schriftsteller aus USA
1886
Miloslav Fleischmann, tschechischer Eishockeyspieler
1886
Earl Johnson, Country-Musiker aus USA
1887
Alexander Falzmann, polnischer evangelischer Geistlicher
1887
Franz Wallack, österreichischer Planer und Techniker
1887
Harry Hooper, Baseballspieler aus USA
1888
Leo Bosschart, Fußballspieler aus den Niederlande
1890
Duke Kahanamoku, hawaiischer Schwimmer, Surfer und Schauspieler
1890
Franz Philipp deutscher, katholischer Kirchenmusiker und Komponist
1890
Jean Rhys, dominikanische Schriftstellerin
1895
Fritz Büchner, deutscher Journalist
1895
Richard James Cushing, Erzbischof von Boston und Kardinal
1895
Victor Halperin, US-amerikanischer Regisseur
1896
Leon Theremin, sowjetischer Physiker und Musiker
1897
Boris Kaufman, US-amerikanischer Kameramann
1898
Fred Rose, US-amerikanischer Country-Musiker, Komponist und Publizist
1898
Malcolm Cowley, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Literaturkritiker
1899
Albert Claude, belgischer Mediziner
1899
Jorge Luis Borges, argentinischer Schriftsteller
1899
Ruth Schaumann, deutsche Lyrikerin, Dichterin, Bildhauerin und Zeichnerin


1900 - 1999
1900
Josef Felder, Politiker aus Deutschland
1900
Leonardo Conti, Chef der Reichsärztekammer während der NS-Zeit
1901
Paul Hofmann, deutscher NSDAP-Gauleiter
1902
Carlo Gambino, US-amerikanischer Gangster
1902
Fernand Braudel, französischer Historiker
1902
Walter Fabian, deutscher Politiker, antifaschistischer Widerstandskämpfer und Journalist
1903
Erwin Zucker-Schilling, österreichischer Journalist und Schriftsteller
1903
Graham Sutherland, britischer Maler und Graphiker
1903
Karl Hanke, deutscher Funktionär der NSDAP während der NS-Zeit
1904
Ludwig Schmidseder, deutscher Komponist, Pianist, Fernsehkoch
1905
Arthur Crudup, US-amerikanischer Blues-Musiker
1905
Hilary Minc, polnischer Ökonom und Politiker
1905
Paul Polte, deutscher Arbeiterdichter
1905
Siaka Stevens, Präsident von Sierra Leone
1905
Walter Loos, österreichischer Architekt
1906
Hans Revenstorff, Politiker aus Deutschland
1906
Ruth Berlau, dänisch-Schauspielerin aus Deutschland
1907
Donald Joyce Borror, US-amerikanischer Entomologe, Bioakustiker und Ornithologe
1908
Ludwig Wenz, Fußballspieler aus Deutschland
1911
Friedrich Luft, deutscher Journalist und Theaterkritiker
1911
Michel Pablo, Trotzkist aus Griechenland
1911
Siegfried Seidl, österreichischer KZ-Kommandant
1911
Victor Barna, ungarischer Tischtennisspieler
1912
Freddie Brocksieper, deutscher Jazz-Musiker, Schlagzeuger und Bandleader
1913
Malcolm Knowles, US-amerikanischer Pädagoge
1915
Inge Birkmann, deutsche Fernseh- und Theaterschauspielerin
1915
James Tiptree, Jr, US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller
1915
Wynonie Harris, US-amerikanischer Blues-Sänger
1916
Léo Ferré, französischer Sänger
1918
Abdallah Ibrahim, Premierminister von Marokko
1918
Avery Dulles, US-amerikanischer Theologe und Kardinal
1919
Benny Moré, kubanischer Sänger
1919
Carlos Julio Arosemena Monroy, Staatspräsident Ecuadors
1919
Egon Hartmann, deutscher Architekt und Stadtplaner
1919
Herbert Tröndle, deutscher Rechtswissenschaftler
1919
Niels Viggo Bentzon, dänischer Komponist und Pianist
1920
Herbert Kaufmann, deutscher Journalist und Schriftsteller
1920
Hermann Lein, österreichischer katholischer Widerstandskämpfer
1920
Richard Twiss, britischer Physiker und Radioastronom
1921
Sidney Hayers, schottischer Filmregisseur, Produzent und Drehbuchautor
1921
Ercole Rabitti, italienischer Fußballspieler und -trainer
1921
Sam Tingle, rhodesischer Autorennfahrer
1922
Arthur West, österreichischer Schriftsteller und Journalist
1922
Howard Zinn, US-amerikanischer Historiker und Politikwissenschaftler
1922
Josef Tichy, österreichischer Maler und Graphiker
1923
Arthur Jensen, US-amerikanischer Psychologe
1923
Oswald Eggenberger, Schweizer Autor, Pfarrer und Sektenkenner
1924
Ahmadou Ahidjo, Präsident von Kamerun
1924
Karljosef Schattner, Architekt aus Deutschland
1925
Shirley Hufstedler, US-amerikanische Bildungsministerin
1925
Karel Vrána, tschechischer katholischer Theologe und Philosoph
1927
Harry M. Markowitz, US-amerikanischer Ökonom und Nobelpreisträger
1928
Tommy Docherty, schottischer Fußballspieler und -trainer
1929
Jassir Arafat, Präsident der palästinensischen Autonomiegebiete
1929
Paul Lendvai, österreichischer Journalist
1931
Friedhelm Dohmann, deutscher Politiker, MdB
1932
Cormac Murphy-O'Connor, zehnter Erzbischof von Westminster, Kardinal und Primas
1932
Heinz-Werner Meyer, deutscher Gewerkschafter, DGB-Vorsitzender
1932
Ludwig Adamovich jun., österreichischer Jurist und Präsident des Verfassungsgerichtshofes
1932
Bobby Sisco, US-amerikanischer Country- und Rockabilly-Musiker
1934
Kenny Baker, Schauspieler aus den USA
1935
Peter Reuschenbach, deutscher Politiker, MdB, Oberbürgermeister von Essen
1936
Antonia S. Byatt, britische Schriftstellerin
1936
Antonio María Rouco Varela, Erzbischof von Madrid und Kardinal
1937
Moshood Abiola, nigerianischer Politiker und Geschäftsmann
1937
Otto Dann, deutscher Historiker und Schriftsteller
1938
Elmar Altvater, deutscher Politikwissenschaftler
1938
José Altafini, italienisch-Fußballspieler aus Brasilien
1938
Mason Williams, US-amerikanischer Gitarrist und Komponist
1939
Michael E. Phelps, US-amerikanischer Mathematiker und Chemiker
1939
Joshua Sobol, israelischer Dramatiker
1940
Klaus Hopt, deutscher Jurist
1941
Hans Reimann, deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner
1941
Jürgen Eschert, deutscher Kanute und Olympiasieger
1942
Alfred Post, deutscher Hochschulmanager
1942
Ernst-Joachim Küppers, deutscher Schwimmer
1942
Frank-Michael Pietzsch, Politiker aus Deutschland
1942
Gerhard Garbers, Schauspieler aus Deutschland
1942
Hans-Peter Korff, Schauspieler aus Deutschland
1942
Jimmy Soul, US-amerikanischer Popsänger
1942
Karlheinz Guttmacher, Politiker aus Deutschland
1943
John Cipollina, Musiker aus den USA
1944
Christine Chubbuck, US-amerikanische Nachrichtensprecherin
1944
Gregory Bruce Jarvis, US-amerikanischer Astronaut
1945
Christine Ostrowski, Politikerin aus Deutschland
1945
Ken Hensley, Musiker aus England
1945
Ronee Blakley, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
1945
Vince McMahon, US-amerikanischer Wrestling-Promoter
1946
Manfred Zapf, Fußballspieler aus Deutschland
1947
Joe Manchin, Gouverneur von West Virginia
1947
Ólafur Haukur Símonarson, isländischer Schriftsteller und Autor
1947
Paulo Coelho, brasilianischer Schriftsteller und Bestsellerautor
1947
Roger De Vlaeminck, belgischer Radrennfahrer
1947
Werner Stiller, ostdeutscher Doppelagent
1948
Geff Harrison, britischer Sänger
1948
Jean Michel Jarre, französischer Synthesizer-Musiker
1948
Nana Dschordschadse, georgische Filmregisseurin
1949
Charles Rocket, Schauspieler aus den USA
1949
David Zwilling, österreichischer Skirennläufer
1949
Natalja Lebedewa, russische Leichtathletin und Olympionikin
1949
Pia Degermark, Schauspielerin aus Schweden
1949
William Schnoebelen, US-amerikanischer christlicher Fundamentalist
1950
Sybille Schnehage, deutsche Entwicklungshelferin in Afghanistan
1950
Tim White, US-amerikanischer Paläoanthropologe, Erstbeschreiber des Australopithecus afarensis
1951
Danny Joe Brown, Musiker aus den USA
1951
Orson Scott Card, Schriftsteller aus USA
1951
Rainer Gebauer, Fußballspieler aus Deutschland
1952
Gus Van Sant, Filmregisseur aus USA
1952
Linton Kwesi Johnson, britischer Dichter und Reggae-Musiker
1952
Veronika Schmidt, deutsche Skilangläuferin
1952
Billy Ward, US-amerikanischer Jazzschlagzeuger
1953
Elfi Zinn, deutsche Leichtathletin, Olympiamedaillengewinnerin
1953
Sam Torrance, britischer GolferLyrik
1953
Sascha Anderson, deutscher Autor
1954
Salomé, deutscher Maler und Vertreter der Neuen Wilden
1955
Mike Huckabee, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Arkansas
1956
Frank-Michael Wahl, Handballspieler aus Deutschland
1956
Muhammad Sa'ad Abubakar, nigerianischer Soldat und Sultan von Sokoto
1956
Nina Ruge, deutsche Fernsehmoderatorin
1957
Ronald Arbuthnott Knox britischer Theologe, Satiriker und Kriminalschriftsteller
1957
Norbert Trieloff, Fußballspieler aus Deutschland
1957
Stephen Fry, britischer Schauspieler und Schriftsteller
1957
Jane Wang, britisch-US-amerikanische Kontrabassistin und Komponistin
1958
Steve Guttenberg, Schauspieler aus den USA
1959
Burkhardt Müller-Sönksen, Politiker aus Deutschland
1959
Michael Kleeberg, deutscher Schriftsteller und literarischer Übersetzer
1959
Peter Assion, deutscher Fußballtrainer
1960
Cal Ripken junior, Baseballspieler aus USA
1960
Franz Viehböck, erster österreichischer Austronaut
1960
Heike Trammer, deutsch-österreichische Kommunalpolitikerin
1960
Kim Christofte, dänischer Fußballspieler
1960
Steven Lindsey, US-amerikanischer Astronaut
1960
Takashi Miike, japanischer Filmregisseur
1961
Jared Harris, Schauspieler aus England
1961
Werner Schmidbauer, deutscher Moderator und Musiker
1962
Mary Ellen Weber, US-amerikanische Astronautin
1963
Hideo Kojima, japanischer Spieleentwickler
1964
Carlos Hermosillo, mexikanischer Fußballspieler
1964
Éric Bernard, französischer Formel-1-Rennfahrer
1964
Salischan Schakirowitsch Scharipow, russischer Kosmonaut
1965
Marlee Matlin, Schauspielerin aus den USA
1965
Pavel Telička, tschechischer Politiker und EU-Kommissar
1965
Reggie Miller, Basketballspieler aus USA
1965
Sylvia Eder, Skirennläuferin aus Österreich
1966
Jonathan Sieben, australischer Schwimmer, Olympiasieger
1966
Torsten Fröhling, deutscher Fußballtrainer und -spieler
1967
Ian D. Marsden, Schweizer Cartoonist und Künstler
1967
Jan Eriksson, schwedischer Fußballspieler
1968
James Toney, US-amerikanischer Boxer
1968
Shoichi Funaki, japanischer Wrestler
1970
Michael Roth, Politiker aus Deutschland
1970
Stephan Paßlack, Fußballspieler aus Deutschland
1971
Pedro Carrión, kubanischer Boxer
1972
Fritz Strobl, österreichischer Skirennläufer
1972
Mikko Eloranta, finnischer Eishockeyspieler
1972
Olga Wiktorowna Sawjalowa, russische Skilangläuferin
1973
Andrew Marshall, britischer Golfer
1973
Anna Carlsson, Schauspielerin aus Deutschland
1973
Barret Oliver, US-amerikanischer Filmschauspieler und Fotograf
1973
Carmine Giovinazzo, Schauspieler aus den USA
1973
David Chappelle, US-amerikanischer Comedian und Schauspieler
1973
Inge de Bruijn, niederländische Schwimmerin, Olympiasiegerin
1974
Jennifer Lien, Schauspielerin aus den USA
1976
Yang Yang (A), chinesische Shorttrack-Eisschnellläuferin
1977
Denílson de Oliveira, Fußballspieler aus Brasilien
1977
Jürgen Macho, Fußballspieler aus Österreich
1977
Massimo Colomba, Schweizer Fußballspieler
1977
Robert Enke, Fußballspieler aus Deutschland
1978
Yves Allegro, Schweizer Tennisspieler
1979
Katja Nyberg, norwegische Handballspielerin
1980
Rachael Carpani, Schauspielerin aus Australien
1981
Andreas Schrott, Fußballspieler aus Österreich
1981
Chad Michael Murray, Schauspieler aus den USA
1981
Goran Šukalo, slowenischer Fußballspieler
1982
Kim Källström, schwedischer Fußballspieler
1982
TomᚠMrázek, tschechischer Sportkletterer
1983
Marcel Goc, deutscher Eishockeyspieler
1984
Marcel Landers, Fußballspieler aus Deutschland
1984
Paco-Luca Nitsche, Schauspieler aus Deutschland
1986
Fabiano Santacroce, Fußballspieler aus Italien
1987
Anže Kopitar, slowenischer Eishockeyspieler
1988
Rupert Grint, britischer Schauspieler

<< Geburtstage 23. August

Geburtstage 25. August >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen