Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 18. März Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 18.3

1300 - 1399
1380
Lidwina von Schiedam, niederländische katholische Heilige
1500 - 1599
1545
Julius Echter von Mespelbrunn, Fürstbischof von Würzburg und Herzog von Franken
1552
Polykarp Leyser der Ältere, deutscher lutherischer Theologe
1578
Adam Elsheimer, deutscher Maler
1600 - 1699
1604
Johann IV., König von Portugal
1609
Friedrich III., König von Dänemark und Norwegen
1654
Catharina Charlotte de la Gardie, Ehefrau des Otto Wilhelm Graf von Königsmarck
1687
Christof Heinrich von Berger, deutscher Jurist
1690
Christian Goldbach, preußischer Mathematiker


1700 - 1799
1724
Dionysius van de Wijnpersse niederländischer reformierter Theologe und Philosoph
1733
Friedrich Nicolai, deutscher Schriftsteller und Verleger
1762
Karl Christian Gmelin, deutscher Botaniker und Naturforscher
1763
Friedrich Gottlob Hayne, deutscher Botaniker, Apotheker und Hochschullehrer
1765
David Hendrik Chassé, niederländischer General
1781
Gustave Vogt, französischer Oboist, Musikpädagoge und Komponist
1782
John C. Calhoun, US-amerikanischer Politiker
1783
Johann Friedrich Danneil, deutscher Prähistoriker und Pädagoge
1792
António José de Sousa Manoel de Menezes Severim de Noronha, portugiesischer Staatsmann
1796
Jakob Steiner, Schweizer Mathematiker
1798
Joseph Chmel, österreichischer Augustiner-Chorherr und Historiker
1799
Wilhelm Ludwig Volz, badischer Offizier und Hochschullehrer
1800 - 1899
1800
Francis Lieber, deutsch-US-amerikanischer Jurist, Publizist, Rechts- und Staatsphilosoph
1802
Alfred-Auguste Cuvillier-Fleury, französischer Schriftsteller und Journalist
1803
Johann Petzmayer, deutscher Zitherspieler
1806
Johann Jakob Kraft deutscher Weihbischof
1813
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker
1816
Carl Graeb, deutscher Maler und Radierer
1823
Antoine Chanzy, französischer General und Diplomat
1828
William Randal Cremer, britischer Politiker und Friedensnobelpreisträger
1830
Fustel de Coulanges, französischer Historiker
1832
Wenzel Lustkandl, österreichischer Politiker und Jurist
1837
Grover Cleveland, 22. und 24. Präsident der USA
1839
Karl Dilthey, deutscher Altphilologe
1842
Stéphane Mallarmé, französischer Schriftsteller
1844
Nikolai Rimski-Korsakow, russischer Komponist
1847
William O’Connell Bradley, US-amerikanischer Politiker
1850
Richard von Drasche-Wartinberg, österreichischer Asienforscher
1851
Adalbert Ricken, deutscher Mykologe
1853
Émile-Alexandre Taskin, französischer Opernsänger
1853
Emilie Kempin-Spyri, erste Frau die in der Schweiz in Jura promovierte und sich habilitierte
1858
Rudolf Diesel, deutscher Ingenieur und Erfinder
1860
Josephine Wessely, deutsche Schauspielerin
1869
Arthur Neville Chamberlain, britischer Politiker und Premierminister
1874
Bertha Diener, österreichische Schriftstellerin und Reisejournalistin
1874
Nikolai Alexandrowitsch Berdjajew, russischer Philosoph
1875
Manuel Trucco, chilenischer Politiker
1877
Ivo Schricker, deutscher Fußballspieler und Fußballfunktionär
1879
Grigori Abramowitsch Krejn, russischer Komponist
1880
Walter Hohmann, deutscher Prüfingenieur für Baustatik
1880
Alexander Zinn, deutscher Schriftsteller und Politiker
1881
Paul Le Flem, französischer Komponist
1881
Josef Suttner, Hornist und Professor
1882
Gian Francesco Malipiero, italienischer Komponist
1884
August Thalheimer, deutscher Philosoph und Marxist
1886
Kurt Koffka, deutscher Psychologe
1886
Lothar von Arnauld de la Perière, deutscher Marineoffizier
1888
Gabriel del Orbe, dominikanischer Geiger
1889
Jacob Mangers, Oberhirte der katholischen Kirche in Norwegen
1891
Josef Sima, französischer Maler tschechischer Abstammung
1893
Costante Girardengo, italienischer Radrennfahrer
1893
Wilfred Owen, englischer Lyriker
1894
Eric Hultén, schwedischer Botaniker und Phytogeograph
1895
Walter Rheiner, deutscher Dichter und Schriftsteller
1895
Wilhelm Rexrodt, deutscher Politiker
1897
Clemens Hesemann, deutscher Politiker
1899
Jean Goldkette, US-amerikanischer Jazzmusiker


1900 - 1999
1900
Alfred Poell, Wiener Kammersänger
1900
Johannes Sobek, Fußballspieler aus Deutschland
1900
Josef Gockeln, deutscher Politiker
1902
Ludwig Metzger, deutscher Politiker
1903
Egon Brunswik, US-amerikanischer Psychologe
1903
E.o.plauen, deutscher Zeichner („Vater und Sohn“)
1903
Galeazzo Ciano Graf von Cortellazzo, italienischer Politiker
1903
Fritz Stüber, österreichischer Schriftsteller, Journalist und Politiker (VdU)
1904
Annedore Leber, deutsche Publizistin und SPD-Politikerin (Ehefrau von Julius Leber)
1905
Thomas Townsend Brown, US-amerikanischer Physiker
1905
Robert Donat, britischer Schauspieler
1905
Benny Friedman, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer
1906
James Brooks, US-amerikanischer Maler
1906
Karl Sesta, österreichischer Fußballspieler
1909
Ernest Gallo, US-amerikanischer Weinbauer
1909
Ljubica Marić, serbische Komponistin
1909
Wolfgang Weber, deutscher Schach-Problemkomponist
1913
Hamilton Shirley Amerasinghe, sri-lankischer Diplomat und UN-Politiker
1913
René Clément, französischer Filmregisseur
1913
Werner Mölders, deutscher Luftwaffenoffizier im Zweiten Weltkrieg
1914
César Guerra Peixo, brasilianischer Komponist
1914
Thaddäus Troll, Schriftsteller aus Deutschland
1916
Louis Toebosch, niederländischer Komponist und Professor
1916
Winton Dean, englischer Musikwissenschaftler
1918
Heinz Felfe, deutscher SS-Obersturmführer und sowjetischer Spion
1919
Elizabeth Anscombe, englische Philosophin und Theologin
1920
Linda Dégh, ungarische Folkloristin
1921
Hellema, niederländischer Schriftsteller und Widerstandskämpfer
1922
Frank Gatski, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1922
Egon Bahr, deutscher Politiker und Bundesminister
1923
Andy Granatelli, US-amerikanischer Rennstallbesitzer
1924
Alexandre José Maria dos Santos, Erzbischof von Maputo und Kardinal
1925
Antonio González Zumárraga, Erzbischof von Quito und Kardinal
1925
Innokenti Smoktunowski, russischer Schauspieler
1926
Peter Graves, US-amerikanischer Schauspieler
1927
George Plimpton, Schriftsteller aus USA
1927
John Kander, US-amerikanischer Komponist
1928
Alfred Einwag, deutscher Jurist
1928
Charlotte von Mahlsdorf, begründete das Gründerzeitmuseum in Berlin
1928
Virtú Maragno, argentinischer Komponist
1928
Antonio Pacenza, argentinischer Boxer
1928
Gustav Peichl, österreichischer Architekt und Karikaturist
1929
Christa Wolf, Schriftstellerin aus Deutschland
1930
Adam Joseph Maida, Erzbischof von Detroit und Kardinal
1930
Günter Hartmann, deutscher Politiker
1930
Héctor Bianciotti, in Frankreich lebender argentinischer Schriftsteller
1930
Maurice Peress, US-amerikanischer Dirigent
1932
John Updike, Schriftsteller aus USA
1933
Severino Poletto, Erzbischof von Turin und Kardinal
1934
Adolf Merckle, deutscher Unternehmer
1936
Kai Fischer, deutsche Film- und Fernsehschauspielerin und Autorin
1936
Frederik Willem de Klerk, Präsident der Republik Südafrika
1937
Mark Donohue, Formel-1-Rennfahrer
1937
Rudi Altig, deutscher Radrennfahrer
1938
Álfrún Gunnlaugsdóttir, isländische Schriftstellerin
1938
Karin Hausen, deutsche Historikerin
1938
Charley Pride, US-amerikanischer Country-Sänger
1938
Dieter Haak, deutscher Politiker
1939
Angelo Bergamonti, italienischer Motorradrennfahrer
1939
Peter Kraus, deutscher Sänger und Schauspieler
1939
Tibor R. Machan, US-amerikanischer Philosoph
1940
Hartmut Graßl, deutscher Klimaforscher
1941
Wilson Pickett, US-amerikanischer Soul-Sänger
1941
Wolfgang Bauer, österreichischer Schriftsteller
1942
Doris Pack, deutsche Politikerin und MdB
1943
Kevin Dobson, US-amerikanischer Schauspieler
1943
Nobuko Imai, japanische Bratschistin
1943
Midori Matsuya, japanischer Pianist
1944
Lord Knud, deutscher Musiker und Radiomoderator
1944
Dieter Birr, deutscher Sänger
1945
Eric Woolfson, schottischer Komponist und Musiker
1946
Michel Leclère, französischer Autorennfahrer
1946
Stanislav Piętak, Bischof der Schlesischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik
1947
B. J. Wilson, britischer Rockmusiker
1949
Alex Higgins, Snookerspieler
1949
Jacques Secrétin, französischer Tischtennisspieler
1949
Karin Adelmund, niederländische Politikerin
1949
Michael Hartl, österreichischer Sänger und Moderator
1949
Rodrigo Rato, spanischer Politiker; Direktor des IWF
1950
Brad Dourif, US-amerikanischer Schauspieler
1950
Claudia Winterstein, deutsche Politikerin
1950
James Conlon, US-amerikanischer Dirigent
1950
Peter Funke, deutscher Althistoriker
1950
Larry Perkins, australischer Autorennfahrer
1950
Rainer Tabillion, Politiker und MdB
1951
Bill Frisell, US-amerikanischer Jazzgitarrist
1952
Michaela May, deutsche Schauspielerin
1952
Salome Surabischwili, georgische Außenministerin
1953
Harald Schartau, deutscher Politiker
1954
Jan Diesselhorst, deutscher Cellist
1954
Harry Sokal, österreichischer Jazzmusiker
1954
Dietrich Siegl, österreichischer Schauspieler
1956
Eduardo Alonso-Crespo, argentinischer Komponist und Dirigent
1956
Alfredo Antoniozzi, italienischer Politiker
1956
Ingemar Stenmark, schwedischer Ski-Sportler, Olympiasieger
1958
Andreas Wenzel, liechtensteiner Skirennläufer
1959
Irene Cara, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
1959
Luc Besson, französischer Filmregisseur
1961
Heidi Preuss, US-amerikanische Skirennläuferin
1961
Richard Biggs, US-amerikanischer Schauspieler
1961
Grant Hart, US-amerikanischer Schlagzeuger, Gitarrist und Songschreiber
1962
Tina Bara, deutsche Fotografin und Oppositionelle in der DDR
1962
James McMurtry, US-amerikanischer Folkrocksänger und Singer-Songwriter
1963
Abu Omar, ägyptischer Imam
1963
Jerry Moffatt, britischer Kletterer
1963
Vanessa Williams, US-amerikanische Sängerin
1964
Alex Caffi, italienischer Formel-1-Rennfahrer
1964
Bonnie Blair, US-amerikanische Eisschnellläuferin, Olympiasiegerin
1964
Courtney Pine, britischer Jazz-Saxophonist
1965
David Cubitt, kanadischer Schauspieler
1965
Birgit Clarius, deutsche Leichtathletin
1966
Anne Will, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
1966
Jannis Zamanduridis, deutscher Ringer
1966
Jerry Cantrell, US-amerikanischer Rockmusiker
1969
Wassyl Iwantschuk, ukrainischer Schachgroßmeister
1970
Michael Neumann, deutscher Politiker
1970
Queen Latifah, US-amerikanische Hip-Hop-Musikerin und Schauspielerin
1970
Suzan Anbeh, deutsche Schauspielerin
1970
Andreas Reckwitz, deutscher Soziologe
1971
Wayne Arthurs, australischer Tennisspieler
1973
Max Barry, australischer Schriftsteller
1974
Nik Berger, österreichischer Beach-Volleyball-Spieler
1974
Stuart Patrick Jude Zender, britischer Bassist, Komponist und Musikproduzent
1976
Patrick Koch, deutscher Politiker und Kriminalist
1977
Willy Sagnol, französischer Fußballspieler
1977
Zdeno Chára, slowakischer Eishockeyspieler
1978
Brooke Hanson, australische Schwimmerin
1978
Fredrik Johansson, schwedischer Radrennfahrer
1978
Charlotte Roche, deutsche Fernseh-Moderatorin
1979
Adam Levine, US-amerikanischer Sänger und Gitarrist
1980
Sébastien Frey, französischer Fußballspieler
1980
Alexei Konstantinowitsch Jagudin, russischer Eiskunstläufer
1980
Juliette Schoppmann, deutsche Pop- und Musicalsängerin
1981
Fabian Cancellara, Schweizer Radrennfahrer
1981
Lina Andersson, schwedische Skilangläuferin
1981
Tom Starke, Fußballspieler aus Deutschland
1982
Timo Glock, deutscher Automobil-Rennfahrer
1982
Mantorras, angolanischer Fußballspieler
1984
Katja Schülke, deutsche Handballspielerin
1984
Rajeev Ram, US-amerikanischer Tennisspieler
1985
Juliane Brummund, deutsche Schauspielerin
1985
Jamie Gregg, kanadischer Eisschnellläufer
1985
Vince Lia, Fußballspieler aus Australien
1985
Gordon Schildenfeld, kroatischer Fußballspieler
1986
Paulina Barzycka, polnische Schwimmerin
1987
Gabriel Mercado, argentinischer Fußballspieler
1987
Arnd Peiffer, deutscher Biathlet
1987
Mauro Matías Zárate, argentinischer Fußballspieler
1988
Hovhannes Goharjan, armenischer Fußballspieler
1990
Wilson Gonzalez Ochsenknecht, deutscher Schauspieler
1991
Anna Majtkowski, deutsche Schauspielerin

<< Geburtstage 17.März

Geburtstage 19. März >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen