Geburtstage 17. März
 

Wer hat heute Geburtstag - 17.3


1200 - 1299
1231
Shijō, 87. Kaiser von Japan
1400 - 1499
1473
Jakob IV., König von Schottland
1500 - 1599
1519
Thoinot Arbeau, französischer Kanoniker und Choreograf
1537
Toyotomi Hideyoshi, japanischer Feldherr und Politiker
1600 - 1699
1605
Georg II., Landgraf von Hessen-Darmstadt
1628
François Girardon, französischer Bildhauer



1700 - 1799
1733
Carsten Niebuhr, deutsch-dänischer Forschungsreisender
1741
William Withering, britischer Mediziner
1743
Johann Georg Meusel, deutscher Historiker und Lexikograf
1751
Andreas Dahl, schwedischer Botaniker
1754
Jeanne-Marie Roland de la Platière, französische Revolutionärin
1772
Charles Leclerc d’Ostin, französischer General
1780
Thomas Chalmers, Begründer der Freien Schottischen Kirche
1782
Sophie von Kühn, Verlobte Friedrich von Hardenbergs (Novalis)
1786
Florentin zu Salm-Salm, 4. Fürst zu Salm-Salm auf Wasserburg Anholt
1788
Heinrich von Heß, österreichischer Feldmarschall

1800 - 1899
1800
Ewald Rudolf Stier, deutscher Theologe
1807
Karl Mathy, deutscher Bankier und badischer Staatsminister
1811
Karl Gutzkow, deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Journalist
1813
Anton Dominik Fernkorn, deutscher Bildhauer und Bildgießer
1813
Kamehameha III., hawaiischer König
1822
Muhammad Said, ägyptischer Vizekönig
1823
Peter Imandt, deutscher Vertreter der Arbeiterbewegung und Revolutionär
1832
Walter Q. Gresham, US-amerikanischer Politiker
1834
Gottlieb Daimler, deutscher Ingenieur und Erfinder
1836
Lucian Müller, deutscher Gelehrter
1839
Josef Gabriel Rheinberger, Liechtensteiner Komponist
1846
Kate Greenaway, britische Aquarellmalerin und Illustratorin von Kinderbüchern
1849
Carl Zaar, Architekt aus Deutschland
1855
Ole Andreas Øverland, norwegischer Historiker
1859
Albert Vater, deutscher Politiker
1862
Silvio Gesell, deutscher Wirtschaftswissenschaftler
1863
Henry Royce, britischer Pionier des Autobaus, Gründer des Unternehmens Rolls-Royce
1864
Alwin Reinhold Korselt, deutscher Mathematiker
1865
Gabriel Narutowicz, polnischer Staatspräsident
1868
Nathan Edward Kendall, US-amerikanischer Politiker
1870
Per Steenberg, norwegischer Organist und Komponist
1873
Wilhelm Kreis, Architekt aus Deutschland
1877
Otto Gross, österreichischer Arzt und Revolutionär
1879
Hugo Küttner, deutscher Unternehmer, Kunstseideproduzent in Pirna
1880
Julius Bamberger, deutscher Kaufhausbesitzer in Bremen
1880
Guillermo Uribe Holguín, kolumbianischer Komponist
1880
Lawrence Oates, britischer Polarforscher
1881
Walter Rudolf Hess, Schweizer Neurophysiologe
1881
Helene Weber, deutsche Politikerin und Frauenrechtlerin
1883
Johan Bierens de Haan, niederländischer Biologe und Ethologe
1884
Javier Rengifo, chilenischer Komponist
1885
Fridolin Gallati, Schweizer Unternehmer
1885
Ralph Rose, US-amerikanischer Leichtathlet
1886
Emil Stumpp, deutscher Lehrer, Maler und Pressezeichner
1888
Eduard Fraenkel, deutsch-britischer Altphilologe
1888
Paul Ramadier, französischer Ministerpräsident
1888
Hans Schimank, deutscher Physiker und Wissenschaftsgeschichtler
1891
René Fülöp Miller, US-amerikanischer Schriftsteller und Soziologe
1893
Aloys Scholze, deutscher Priester und Gegner des Nationalsozialismus
1895
Shemp Howard, US-amerikanischer Komiker (The Three Stooges)
1896
Josef Sudek, tschechischer Fotograf
1898
Yokomitsu Riichi, japanischer Schriftsteller




1900 - 1999
1901
Alfred Newman, US-amerikanischer Filmkomponist
1901
Ludolf-Hermann von Alvensleben, deutscher Adjutant Heinrich Himmlers
1902
Bobby Jones, US-amerikanischer Golfspieler
1903
Josef Augusta, tschechischer Paläontologe
1903
Rudolf Signer, Schweizer Chemiker
1904
Patrick Hamilton, britischer Schriftsteller
1904
Walfried Winkler, deutscher Motorradrennfahrer
1905
Toni Menzinger, deutsche Politikerin, MdL
1906
Brigitte Helm, deutscher Stummfilmstar
1907
Miki Takeo, japanischer Premierminister
1909
Dag Bryn, norwegischer Diplomat
1910
Karl Hans Bergmann, deutscher Publizist
1912
Joe Stydahar, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer
1914
Sammy Baugh, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer
1914
Günter Hofé, deutscher Verlagsleiter und Schriftsteller
1914
Juan Carlos Onganía, argentinischer Militär und Politiker
1915
Wolfgang Döblin, deutsch-französischer Mathematiker
1916
Volodia Teitelboim, chilenischer Schriftsteller
1917
Nat King Cole, US-amerikanischer Sänger und Jazz-Musiker
1917
James Alexander Porterfield Rynd, irischer Schachspieler
1918
Herb Lubalin, US-amerikanischer Typograf und Grafiker
1920
José Sánchez, Erzbischof von Nueva Segovia und Kardinal
1920
Mujibur Rahman, Gründer von Bangladesch
1921
Bruno W. Pantel, deutscher Schauspieler
1922
Lydia Roppolt, österreichische Malerin
1922
Patrick Suppes, US-amerikanischer Wissenschaftstheoretiker
1922
Günter Luther, deutscher Admiral
1923
Friedrich W. Bauschulte, deutscher Schauspieler
1923
Wolfgang O. Sack, deutsch-US-amerikanischer Veterinäranatom
1924
Carl Little, kanadischer Pianist, Organist und Rundfunkproduzent
1925
Willi Steffen, Schweizer Fußballspieler
1926
Siegfried Lenz, Schriftsteller aus Deutschland
1929
Peter L. Berger, österreichisch-US-amerikanischer Soziologe
1930
Betty Allen, US-amerikanische Mezzosopranistin und Dozentin
1930
James Benson Irwin, US-amerikanischer Astronaut
1930
Paul Horn, US-amerikanischer Flötist
1932
Fred Gamble, US-amerikanischer Autorennfahrer
1932
E. R. Nele, deutsche Bildhauerin
1933
Heather Armitage, britische Leichtathletin
1933
Bruno Horst Bull, Schriftsteller aus Deutschland
1933
Eckart Kleßmann, deutscher Historiker
1933
Siegfried Vergin, deutscher Politiker, MdB
1935
Valerio Adami, italienischer Maler
1935
Hans Wollschläger, Schriftsteller aus Deutschland
1935
Óscar Panno, argentinischer Schach-Großmeister
1936
Jürgen Hentsch, deutscher Schauspieler
1936
Klaus Lohmann, deutscher Politiker
1936
Ladislav Kupkovič, slowakischer Komponist und Dirigent
1936
Thomas K. Mattingly, US-amerikanischer Astronaut
1938
Keith Patrick Kardinal O’Brien, Erzbischof von Saint Andrews und Edinburgh
1938
Rudolf Chametowitsch Nurejew, russischer Ballett-Tänzer
1939
Peter Aust, deutscher Schauspieler
1939
Giovanni Trapattoni, italienischer Fußballtrainer
1939
Nurcholis Madjid, muslimischer Denker und Gelehrter Indonesiens
1940
Anni Biechl, deutsche Leichtathletin
1940
Jim Telfer, schottischer Rugbyspieler und -Trainer
1941
Paul Kantner, US-amerikanischer Rockmusiker
1942
Dietmar Keller, Minister für Kultur in der DDR
1942
Rudolf Gleißner, deutscher Cellist
1942
John Wayne Gacy, US-amerikanischer Serienmörder
1942
Monika Wulf-Mathies, deutsche Gewerkschaftsfunktionärin
1942
Hans Pizka, österreichischer Hornist
1943
Bakili Muluzi, malawischer Präsident
1944
Juan Ramón Verón, argentinischer Fußballspieler
1944
Anthony Monn, deutscher Sänger, Komponist, und Musikproduzent
1944
Franz Fiedler, österreichischer Rechnungshofpräsident und Verfassungsrechtler
1944
John Sebastian, US-amerikanischer Rockmusiker
1944
Jürgen Peters, deutscher Gewerkschaftsfunktionär
1944
Pattie Boyd, britisches Mannequin, Ehefrau von Beatle George Harrison
1945
Olli Maier, deutscher Schauspieler
1945
Elis Regina, brasilianische Sängerin
1945
Karl-Heinz Seiffert, Richter am Bundesgerichtshof
1946
Edeltraud Hollay, deutsche Kommunalpolitikerin
1946
Eugen Jesser, Präsident und Direktor der Wiener Sängerknaben
1946
Georges J. F. Köhler, deutscher Biologe, Nobelpreisträger
1946
Lindsay Owen-Jones, britischer Manager und Autorennfahrer
1946
Rolf-Dieter Postlep, deutscher Ökonom und Universitätspräsident
1947
Sepp Kusstatscher, deutsches Mitglied des Europäischen Parlaments
1948
William Gibson, US-amerikanischer Science-Fiction-Autor
1949
Hartmut Briesenick, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
1949
Patrick Duffy, US-amerikanischer Fernsehschauspieler
1949
Werner Lämmerhirt, deutscher Gitarrist
1949
Daniel Lavoie, frankokanadischer Sänger und Pianist, Songwriter und Schauspieler
1950
Rötger Feldmann, deutscher Comiczeichner (Werner)
1951
Kurt Russell, US-amerikanischer Schauspieler
1951
Sydne Rome, US-amerikanische Filmschauspielerin
1952
Elisabeth Koschorreck, deutsche Politikerin
1953
Ulrich Klan, deutscher Komponist und Musiker, Pädagoge und Autor
1955
Gary Sinise, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
1955
Mariano Rajoy, spanischer Politiker
1955
Paul Overstreet, US-amerikanischer Country-Musiker
1956
Jürgen Pahl, Fußballspieler aus Deutschland
1959
Danny Ainge, Basketballspieler aus USA
1960
Thomas Kempe, Fußballspieler aus Deutschland
1960
Thomas Strobl, deutscher Politiker
1962
Clare Grogan, britische Schauspielerin und Sängerin
1962
Rudi Spring, deutscher Komponist, Pianist und Musikpädagoge
1964
Claus Reitmaier, deutscher Fußballtorwart
1964
Lee Dixon, Fußballspieler aus England
1964
Rob Lowe, US-amerikanischer Schauspieler
1967
Billy Corgan, US-amerikanischer Musiker und Literat
1969
Werner Hasler, Schweizer Jazztrompeter
1970
Patrick Lebeau, kanadischer Eishockeyspieler
1970
Yanic Truesdale, kanadischer Schauspieler
1972
Melissa Auf der Maur, kanadische Rockmusikerin
1972
Mia Hamm, US-amerikanische Fußballspielerin
1972
Oksana Grischtschuk, russische Eiskunstläuferin
1974
Tõnis Kasemets, estnischer Autorennfahrer
1975
Donna Vargas, brasilianische Schauspielerin, Erotikdarstellerin und Produzentin
1976
Álvaro Recoba, uruguayischer Fußballspieler
1976
Marino Biliškov, kroatischer Fußballspieler
1976
Satoshi Hirose, japanischer Radrennfahrer
1976
Todd Perry, australischer Tennisspieler
1977
Xabier Zandio, spanischer Radrennfahrer
1978
Corina-Isabela Peptan, rumänische Schachspielerin
1979
Million Wolde, äthiopischer Langstreckenläufer, Olympiasieger
1979
Stormy Daniels, US-amerikanische Pornofilm-Darstellerin
1980
Katie Morgan, US-amerikanische Pornofilm-Darstellerin
1980
Aisam-ul-Haq Qureshi, pakistanischer Tennisspieler
1980
Torsten Hiekmann, deutscher Radrennfahrer
1980
Nora Angehrn, Schweizer Profigolferin
1981
Aaron Baddeley, australischer Golfer
1981
Servet Çetin, türkischer Fußballspieler
1981
Kyle Korver, Basketballspieler aus USA
1981
Leandro Atílio Romagnoli, argentinischer Fußballspieler
1982
Steven Pienaar, südafrikanischer Fußballspieler
1983
Zenon Caravella, Fußballspieler aus Australien
1983
Raul Meireles, portugiesischer Fußballspieler
1983
Matteo Paro, italienischer Fußballspieler
1983
Emanuel Benito Rivas, argentinischer Fußballspieler
1984
Damien Farrell, antiguanischer Fußballspieler
1985
Eva Simons, niederländische Sängerin
1986
Edin Džeko, bosnischer Fußballspieler
1986
Eugen Polanski, Fußballspieler aus Deutschland
1986
Olesya Rulin, US-amerikanische Schauspielerin
1986
Felipe Santana, brasilianischer Fußballspieler
1986
Silke Spiegelburg, deutsche Leichtathletin
1987
Martín Cáceres, uruguayischer Fußballspieler
1987
Federico Fazio, argentinischer Fußballspieler
1989
Luca Castiglia, italienischer Fußballspieler
1989
Shinji Kagawa, japanischer Fußballspieler
1990
Stéphane Richelmi, monegassischer Rennfahrer
1991
Vincent Krüger, deutscher Schauspieler


<< Geburtstage 16.März   |   Geburtstage 18. März >>