Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe S >> Thomas Stipsits

Biografie Thomas Stipsits Lebenslauf Lebensdaten

* 2. August 1983 in Leoben (Österreich)

Bereits als 14-Jähriger schrieb Thomas Stipsits Lieder. Diese stellte er 1999 - versehen mit geistreichen Bonmots - zu seinem ersten Bühnenprogramm „nachgedacht“ zusammen. Sein erstes Soloprogramm trug den Namen „tiefkalt“ und feierte 2001 im Grazer „Theatercafé“ Premiere. Mit seinem zweiten Soloprogramm, das den Titel „erbarmungslos“ trug, trat er im Wiener „Kabarett Niedermair“ auf und gastierte auch in Deutschland und Italien. Sein Kameradebüt gab Stipsits 2006 im Mystery-Thriller „Jenseits“. Seither wirkte er in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen mit. So spielt er seit 2012 in der TV-Reihe „Tatort Wien“ den Polizeibeamten Schimpf. Doch auch in satirischen Fernsehserien wie „Vier Frauen und ein Todesfall“ oder „Vorstadtweiber“ ist er zu sehen. 2003 wurde ihm der „Goldene Kleinkunstnagel“ verliehen. 2012 erhielt Thomas Stipsits den „Österreichischen Kabarettpreis“. Mit dem „Ybbser Spaßvogel“ wurde er 2016 ausgezeichnet.


Thomas Stipsits Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Thomas Stipsits Homepage / Facebook Seite

Movies Thomas Stipsits Filme