Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe T >> Sarah Thonig

 

Biografie Sarah Thonig Lebenslauf Lebensdaten

*16. Februar 1992 in München (Bayern)

Die Münchener Schauspielerin Sarah Thonig stand bereits als Kind 2003 in der ARD-Komödie „Heiraten macht mich nervös“ vor der Kamera. Ab 2011 absolvierte sie Rollen-, Sprech-, Bewegungs- und Tanztrainings, vor allem am Münchener Residenztheater. Thonig wirkte in München und Dachau an Theaterprojekten mit, auch zu Integrationsthemen sowie mit Behinderten. 2012 war sie am Marstall/Junges Residenztheater München in einer Hauptrolle des Fassbinder-Stücks „Katzelmacher“ unter Anja Sczilinskis Regie zu sehen. Fernsehzuschauer kennen die Darstellerin aus „Dahoam is dahoam“. Die Serie gilt als die bayerische Telenovela. Sarah Thonig spielt Christin Lange in der Serie „Die Rosenheim-Cops“. Die in Köln und München lebende Schauspielerin übernahm zahlreiche Episodenhauptrollen, Gast- oder Nebenrollen, beispielsweise in „Wilsberg“, „Der Alte“ sowie in der RTL-Serie „Alles was zählt“.


Sarah Thonig Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Sarah Thonig Homepage

Movies Sarah Thonig Filme

 
Sarah Thonig Bilder