Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe W >> Renee Weibel

 

Biografie Renee Weibel Lebenslauf Lebensdaten

*23. Dezember 1986 in Bern (Schweiz)

Die Schweizer Schauspielerin Renée Weibel, die in Köln lebt, wurde vor allem bekannt durch ihre Rolle der Gräfin Helena von Lahnstein in der ARD-Serie „Verbotene Liebe“, die sie von 2009 bis 2012 verkörperte. Weibel besuchte von 2000 bis 2003 die Staatliche Ballettschule Berlin, an der sie den Abschluss der staatlich geprüften Bühnentänzerin ablegte, und von 2006 bis 2009 die Filmschauspielschule Berlin. Sie spielte zunächst vor allem auf Theaterbühnen in Dessau, Rostock und im „Phantom der Oper“ in Essen. Später wandte sie sich völlig Film und Fernsehen zu. Sie war unter anderem zu sehen in den Filmen „Uncut“, „Schnee im Sommer“ und den Fernsehserien „Pastewka“ und „Kommissar Stollberg“. Am Set von „Verbotene Liebe“ lernte sie ihren Kollegen Dirk Moritz kennen, mit dem sie seit 2012 liiert ist.


Renee Weibel Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Renee Weibel Homepage / Facebook Seite

Movies Renee Weibel Filme

 
Renee Weibel Bilder