Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe R >> Nina-Mercedés Rühl

 

Biografie Nina-Mercedés Rühl Lebenslauf Lebensdaten

*1989 in Berlin

Die Schauspielerin und Sprecherin Nina-Mercedés Rühl besuchte vor ihrer Laufbahn zunächst die Theaterakademie Sachsen in Delitzsch (2010 bis 2013) und einen Kameraworkshop mit Hendrik Duryn (2012 bis 2013). Seit 2012 arbeitete sie auf diversen Bühnen (Landesbühne Sachsen, Freilichtbühne Waren, Theater Überzwerg u. a.) und war dabei in Stücken wie etwa „Von einem, der auszog das Fürchten zu lernen“ (2013) oder „Der Tag, als ich lernte die Spinnen zu zähmen“ (2015) zu sehen. Darüber hinaus war sie seit 2013 in einer Reihe von Kurzfilmen (u. a. „Seeblick“ (2014)) und in einem „Tatort“ (2015) zu sehen („Totenstille“). Nebenbei ist sie auch als Sprecherin für Hörbücher („Figaros Hochzeit“ (2014)) und Hörspiele (u. a. „Die Zauberflöte“ (2013) tätig. Nina-Mercedés Rühl lebt in Saarbrücken.


Nina-Mercedés Rühl Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Nina-Mercedés Rühl Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Nina-Mercedés Rühl Filme

 
Nina-Mercedés Rühl Bilder