Biografie Katharina Blaschke Lebenslauf

*1. Januar 1956 in Hamburg (Deutschland)

Die gebürtige Hamburgerin Katharina Blaschke machte Abitur am Humanistischen Gymnasium in Hamburg und studierte im Anschluss an der Ludwig-Maximilians-Universität München Theaterwissenschaften. Sie blieb der Bayernmetropole treu und erhielt einen Abschluss in Darstellender Kunst von der Otto-Falkenberg-Schule. Zudem nahm sie unter anderem bei Wolfgang Büttner Gesangsunterricht. Sie hatte etliche Gastauftritte in deutschen Serien wie "Tatort" oder "Wilsberg". Zur festen Besetzung gehört sie in der Serie "SOKO Wismar", wo sie seit 2005 die Rolle der Gerichtsmedizinerin Dr. Helen Sturbeck verkörpert. Regelmäßige Auftritte hat sie auch in der beliebten ARD-Serie "Um Himmels Willen" sowie in "Der Landarzt", wo sie von 2009 bis 2013 immer wieder als Cynthia Husen zu sehen war. In Kinofilmen war die Darstellerin zudem schon auf der großen Leinwand. Doch Blaschke ist auch am Theater aktiv. Das Thalia Theater in Hamburg, das Nationaltheater Mannheim und das Schillertheater in ihrer Wahlheimat Berlin gehören dazu.



Katharina Blaschke Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Katharina Blaschke Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Katharina Blaschke Filme

1999 - Ritas Welt
2000 - Harte Jungs
2000 - Der tote Taucher im Wald
2000 - Gripsholm
2001–2008 - Die Anstalt – Zurück ins Leben
2003 - Die Eltern der Braut
2003 - Die Klasse von ’99 – Schule war gestern, Leben ist jetzt
2004 - Franz
2004 - Erbin mit Herz
2004 - Singe den Zorn – Homers Ilias in Troia
2005 - Die Mandantin
seit 2005 - SOKO Wismar
2006 - Die Krähen
2007 - Die Masche mit der Liebe
2008 - Im Gehege
seit 2008 - Um Himmels Willen
2009 - Tatort – Borowski und die Sterne
2009 - Doktor Martin
2009–2013 - Der Landarzt
2010 - Das geteilte Glück
2010 - Meine Familie bringt mich um
2011, 2019 - Notruf Hafenkante
2013 - Alles Klara
2019 - Wilsberg – Gottes Werk und Satans Kohle