Biografie Janin Ullmann Lebenslauf - Steckbrief
 

Biografie Janin Ullmann Lebenslauf

*14. November 1981 in Erfurt (Thüringen)

Die deutsche TV-Moderatorin und Schauspielerin Janin Ullmann gelangte über ein Moderatoren-Casting für VIVA ins Fernsehen. Von 2000 bis 2005 moderierte sie auf dem Musiksender die Formate „Interaktiv“, „Inside“, „Film ab“ und „17“. Parallel dazu übernahm Ullmann 2004 in der Comedyserie „Was nicht passt, wird passend gemacht“ für 12 Folgen die Rolle der attraktiven Martina Kowalski. 2006 war sie bei der Verleihung des österreichischen Film- und Fernsehpreises „Romy“ in der Kategorie „Beliebtester weiblicher Shooting Star“ nominiert. Einem größeren Fernsehpublikum wurde Ullmann durch die Telenovela „Lotta in Love“ bekannt, die zwischen 2006 und 2007 auf ProSieben ausgestrahlt wurde. Janin Ullmann spielte auch bei zahlreichen Krimis wie „Ein Fall für Zwei" oder „SOKO Köln" mit. 2022 nahm Sie an der RTL Tanzshow „Let´s Dance" teil.
Ullmann heiratete im Juli 2016 ihrem langjährigen Freund, den Schauspieler Kostja Ullmann. Das Paar trennte sich 2 Jahre später wieder. Sie lebt im Hamburger Stadtteil St. Georg.


Janin Ullmann Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Janin Ullmann Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Janin Ullmann Filme

2008 - Die Bienen – Tödliche Bedrohung
2008 - Ein Fall für zwei
2009 - Lulu & Jimi
2009 - Küstenwache
2010 - SOKO Köln
2010 - Dr. Chauvi
2010 - Spezialeinsatz
2010 - Ein Leben auf Probe
2011 - Flaschendrehen
2011 - Kein Sex ist auch keine Lösung
2012 - Nachtschicht – Geld regiert die Welt
2014 - Warum ich meinen Boss entführte
2014 - Honig im Kopf