Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe J >> Ashley Judd

 

Biografie Ashley Judd Lebenslauf

*19. April 1968 in Granada Hills, Kalifornien (USA) als Ashley Tyler Ciminella

Die US-amerikanische Schauspielerin Ashley Judd ist die Tochter von Country-Musikerin Naomi Judd. Die Familie zerbrach, als sie gerade zwei Jahre alt war. Die Mutter verdiente mit Gelegenheitsjobs ihr Geld, weshalb sie mit ihren beiden Töchter häufig umziehen musste. So besuchte Ashley bis zu ihrem Studium 13 verschiedene Schulen.
Nachdem Mutter Naomi und später auch Halbschwester Wynonna als Country-Sängerinnen Fuß fassen konnten, ging es wieder bergauf.
Ashley Judd konnte 1986 ihr Studium an der Universität von Kentucky beginnen (Hauptfach Französisch). Dieses brach sie vier Jahre später und kurz vor ihrem Abschluss ab, um eine Ausbildung bei Schauspiellehrer Robert Carnegie zu absolvieren.
1987 spielte Judd in zwei Folgen von "Star Trek. The Next Generation" und sicherte sich damit weitere Nebenrollen. Ihre erste Hauptrolle hatte sie 1992 in dem Film "Kuffs - Ein Kerl zum Schießen". Mit ihrer Rolle als Norma Jean in dem Film "Norma Jean & Marilyn" schaffte sie endgültig den Durchbruch und hatte fortan zahlreiche Hauptrollen, vor allem in Thrillern und Actionfilmen. Seit 1992 lebt Ashley Judd als Vegetarierin. Sie ist sowohl sozial als auch politisch sehr engagiert und setzt sich unter anderem stark für den Kampf gegen AIDS ein. Judd unterstützte Barack Obama bei seinen Präsidentschaftswahlkämpfen.
Sie war von 2001 bis zu ihrer Scheidung 2013 mit dem schottischen Rennfahrer Dario Franchitti verheiratet.
2007 erhielt Ashley Judd den Titel "Bachelor" in ihrem Hauptstudienfach Französisch. Sie wurde dreimal vom Magazin People unter die "50 schönsten Menschen der Welt" gewählt und war mehrfach für den Emmy und den Golden Globe nominiert.


Ashley Judd Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Ashley Judd Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Ashley Judd Filme

 


Ashley Judd Bilder