Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe S >> Anja Schüte

Biografie Anja Schüte Lebenslauf Lebensdaten

*2. September 1964 in Hamburg

Anja Schüte hatte ihren ersten Auftritt vor der Kamera mit „Die Geschichte der Laura M“ Regie bei dem Softerotik-Drama führte der britische Fotograf und Filmemacher David Hamilton, mit dem Schüte einige weitere Erotikfilme drehte, darunter „Zärtliche Cousinen“. Der Film entwickelte sich aufgrund seiner expliziten Nacktszenen zu einem Skandal. Nach der Aufsehen erregenden Zusammenarbeit mit Hamilton verlegte Schüte ihre Karriere aufs Fernsehen. In Serien wie „Der Trotzkopf“, „Die Wicherts von nebenan“, „Forsthaus Falkenau“ und „Der Fürst und das Mädchen“ hatte sie durchgehende Rollen. Im Jahr 2010 sah man die Schauspielerin in der Fernsehproduktion „Gräfliches Roulette“ an der Seite von Fritz Wepper und „Wilsberg“-Darsteller Lonard Lansink. Schüte hat einen Sohn mit dem Schlagersänger Roland Kaiser, mit dem sie von 1990 bis 1995 liiert war.


Anja Schüte Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Anja Schüte Homepage / Facebook Seite

Movies Anja Schüte Filme


Share
Popular Pages