Sally Hawkins Biografie
-->
 

Biografie Sally Hawkins Lebenslauf Lebensdaten

Sally Cecilia Hawkins wurde am 27. April 1976 in London geboren; ihre Eltern sind Kinderbuchautoren und -illustratoren. Während einer Ergotherapie aufgrund einer diagnostizierten Dyslexie entdeckte Hawkins ihre Liebe zum Schauspiel.
Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung an der renommierten Royal Academy of Dramatic Art. Hawkins arbeitete zunächst überwiegend im Theater und stand beispielsweise bei mehreren Shakespeare-Produktionen und bei Tschechows Kirschgarten auf der Bühne. Neben ersten Filmrollen spielte Hawkins auch in Fernsehproduktionen mit, so in vier Folgen der BBC-Produktion Little Britain (zwischen 2003 und 2005) oder als Mary Shelley in Byron (2003). 2007 übernahm Hawkins die Hauptrolle der Anne Elliott in einer Fernsehverfilmung des Austen-Romans Persuation. Auch an Radioproduktionen ist sie regelmäßig beteiligt.
Für ihre Rolle in Happy-Go-Lucky 2008 wurde sie sowohl bei den Golden Globes als auch der Berlinale als beste Hauptdarstellerin geehrt. Weitere wichtige Rollen hatte sie in Filmen wie Never Let Me Go (2010), Blue Jasmine (2013) Paddington und Paddington 2 (2014 und 2017). Für ihre Rolle der Elisa Esposito in The Shape of Water (2017) wurde sie in der Kategorie Best Actress für den Oscar nominiert. Sie arbeitete zweimal mit Woody Allen zusammen, wird als "Muse" von Mike Leigh bezeichnet und gilt allgemein als intellektuelle Schauspielerin.
Sally Hawkins ist Single und hat keine Kinder. Der halbherzige Plan, notfalls mit James Cordon Kinder zu bekommen, wurde nicht weiter verfolgt, als dieser heiratete.


Sally Hawkins Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

Sally Hawkins Filme

Sally Hawkins Biographie