Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Jane Fonda

Biografie Jane Fonda Lebenslauf
Als Tochter des berühmten Henry Fonda wurde Jane Fonda am 21. Dezember 1937 in New York geboren.
So aufregend wie ihr Leben erscheint, so tragisch ist es auch. Schon früh verlor Jane Fonda ihr Mutter, Frances Seymour Brokaw Fonda, die einen Suizid verübte.
Ab 1954 begann dann Jane Fondas ernsthafte Schauspielkarriere. Zuerst trat Sie an der Seite Ihres Vaters in verschiedenen Theaterstücken auf, dann fing Jane Fonda an, ihre eigene Karriere zu verfolgen.
Dabei fand Sie ihre vermutlich berühmteste Rolle als Barbarella unter der Regie ihres Ehemann Roger Vadim. Damit gelang ihr der internationale Durchbruch und gleichzeitig stieg Jane Fonda zum gefeierten Sexsymbol der
70ziger Jahre auf.
Trotz der Starruhms engagierte sich Jane Fonda immer mehr für die Leiden der Vietnamveteranen und zog damit nicht nur in Amerika kritische Stimmen auf sich. So brachte ihr die Sympathiebekundung für die vietnamesische Unabhängigkeitsbewegung, den Vietcong, den Beinahmen "Hanoi Jane" ein.
Auch in Jane Fondas Privatleben ging es drunter und drüber. Nach einer gescheiterten Ehe mit dem Politiker Tom Hayden, heiratete sie 1991 den Fernsehmogul Ted Turner. 2001 scheiterte auch diese Beziehung.
Heute kann Jane Fonda auf eine Weltkarriere zurückblicken, die ihr nicht nur zwei Oscars brachte, sondern auch auf drei Kinder.
Jane Fonda Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Jane Fonda Filme
Jane Fonda Biographie


 

privacy policy