Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Hansjörg Felmy

 
Biografie Hansjörg Felmy Lebenslauf
Der im Jahr 2007 gestorbene und am 31 Januar 1931 in Berlin geborene Hansjörg Felmy begann seine Karriere im Jahr 1949 als Schauspieler am Staatstheater Braunschweig, nachdem er zuvor das Gymnasium abgebrochen und Schauspielunterricht genommen hatte. Einige Jahre später, im Jahr 1953, wechselte er an das Stadttheater Aachen.
Bereits 1956 begann mit dem Film "Der Stern von Afrika" seine Laufbahn als Filmschauspieler, in den folgenden Jahren wirkte er in mehreren deutschen und auch internationalen Produktionen mit, wie etwa 1966 in "Der zerrissene Vorhang" von Alfred Hitchcock.
Bekannt wurde er später auch durch seine Fernsehrollen, so spielte er von 1974 bis 1980 in der Krimi-Serie Tatort den Kommissar Heinz Haferkamp. Bis ins Jahr 1994 wirkte er aber auch noch bei anderen deutschen Fernseh-Produktionen als Hauptdarsteller mit. Hansjörg Felmy war außerdem auch als Synchronsprecher tätig, und sprach im mehreren Filmen die Rollen von Jack Nicholson, Steve McQueen, Roy Scheider oder Franco Nero.
Er war anfangs mit der Schauspielerin Elfriede Rückert verheiratet und lebte mit ihr auf der Insel Amrum in der Nordsee, im Jahr 1986 heiratete er jedoch schließlich seine langjährige Lebensgefährtin, Claudia Wedekind. Da er ungefähr ab 1995 an einer Osteoporose litt, setzte er sich in Niederbayern und dann auch in Nordfriesland zur Ruhe. 2007 starb er in seinem Haus in Eching in Bayern und wurde auf dem Waldfriedhof von München beigesetzt.
Hansjörg Felmy Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Hansjörg Felmy Filme
Hansjörg Felmy Biographie
Share |
Spielfilme, DVDs, Videos