Anna Nentwig Lebenslauf - Steckbrief
-->
 

Biografie Anna Nentwig Lebenslauf

*31. Dezember 1987

Die deutsche Sportjournalistin Anna Nentwig legte ihr Abitur 2007 am Gymnasium an der Schweizer Allee in Dortmund ab. Im gleichen Jahr schrieb sie sich an der Deutschen Sporthochschule in Köln für den Studiengang Sportmanagement und Sportkommunikation ein. Parallel zu ihrem Studium war Nentwig in der LG ASV DSHS Köln, dem Leichtathletik-Team der Sporthochschule, aktiv. Zwischen 2008 und 2010 nahm sie insbesondere in ihrer Paradedisziplin, dem Hürdenlauf, an einer Vielzahl von nationalen Wettbewerben wie den Westdeutschen Meisterschaften teil. Nach Abschluss ihres Hochschulstudiums 2011 besuchte Nentwig die RTL Journalistenschule. Zwei Jahre später kam ihre journalistische Karriere buchstäblich so richtig in Fahrt. 2013 war sie für den Kölner Privatsender in der Motorsport-Sparte redaktionell tätig. Zudem arbeitete sie bei verschiedenen Rennsport-Events als Moderatorin und Reporterin vor der Kamera. Im Rahmen der von RTL übertragenden Box-Veranstaltungen interviewte Nentwig Sportler-Größen wie Wladimir Klitschko und Marco Huck. 2016 folgte ein Engagement beim Fernsehsender Nitro. Dort berichtete sie vom alljährlich stattfindenden 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. 2017 war Nentwig in der Sendung „Lokalzeit Ruhr“ des Westdeutschen Rundfunks erstmals bei den Öffentlich-Rechtlichen auf dem TV-Bildschirm zu sehen.



Seiten Anna Nentwig Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Anna Hartwig Homepage


Sendungen  Anna Nentwig Filme

n.n.v.