Was war wann >> Bands >> Steckbriefe V >> Voivod

 

Biografie Voivod Lebenslauf Lebensdaten

Herkunft: Saguenay, Québec (Kanada)
Gründung: 1982
Stil: Thrash/Progressive Metal
Mitglieder: (2018): Denis „Snake“ Belanger (Gesang), Dominic „Rocky“ Laroche (Bass), Michel „Away“ Langevin (Schlagzeug), Daniel „Chewy“ Mongrain (Gitarre)

1982 wurden Voivod im frankofonen Québec von Schulfreunden gegründet. 1983 traten sie  als Vorband der kanadischen Speed-Metaller Exiter auf. Im Zuge dieser Auftritte wurde auch ihr erstes Demo "Anachronism" aufgezeichnet. Im Jahr darauf waren Voivod auf dem fünften Metal Massacre-Sampler vertreten und veröffentlichten wenig später auf Metal Blade Records ihr Debütalbum "War and Pain". Zwei Jahre später folgte "Rrröööaaarrr" auf dem deutschen Label Noise Records. Auch live war Voivod sehr aktiv und spielte mit allen Größen der internationalen Rock- und Metalszene zusammen auf Festivals oder gemeinsamen Touren. Mit dem fünften Album "Nothingface" schlug die Band zunehmend progressive Klänge ein.
Im Laufe der Bandgeschichte kam es immer wieder zu Besetzungswechseln. Der prominenteste ist wohl der von Jason Newsted – der ehemalige Metallica-Bassist verstärkte Voivod zwischen 2002 und 2009. Im Jahr 2005 verstarb Gründungsmitglied Denis „Piggy“ D’Amour. Er hinterließ auf seinem Laptop ein komplett komponiertes und arrangiertes Album, das im Jahr darauf als "Katorz" veröffentlicht wurde. Bekannt ist Voivod unter anderem auch durch ihr Cyberpunk-Image, welches durch die fiktive Figur des Voivods unterstrichen wird. Der Voivod, ein post-nuklearer Vampir, bestimmt das Art Work der gleichnamigen Band, welches von Schlagzeuger Michel Langevin stammt.


Voivod Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Voivod Homepage

Musik Voivod Diskografie

n.n.v.
Voivod Bilder