Was war wann >> Bands >> Steckbriefe E >> Eurythmics

Biografie Eurythmics Lebenslauf Lebensdaten

  • Herkunft: Großbritannien
  • Gründung: 1980, Auflösung 1990, Neugründung 1999, erneute Auflösung 2005
  • Genre: Pop, Synthie Pop, New Wave, Dance
  • Besetzung: David A. Stewart (Gitarre, Keyboard, Programmierung), Annie Lennox (Gesang, Keyboard)

Eurythmics ist der Name eines britischen Pop-Duos, das seine höchste Popularität in den Achtzigerjahren genoss. „In the Garden“ nannten Annie Lennox und David A. Stewart ihr Debütalbum aus dem Jahr 1981. Schon der zweite Versuch „Sweet Dreams“ (1983) traf den Nerv des Publikums mit den internationalen Toptiteln „Love Is a Stranger“ und „Sweet Dreams“. Im gleichen Jahr folgte der nächste Bestseller mit dem Album „Touch“. 1985 holten sie sich für „Be Yourself Tonight“ die Unterstützung von Stars wie Aretha Franklin und Elvis Costello. Gegen Ende der Achtziger gingen Lennox und Stewart getrennte Wege. Lennox startete neben einer Schauspielkarriere ein Soloprojekt als Sängerin. Stewart verlegte sich auf seine Tätigkeit als Produzent. Ihre punktuelle Kooperation fand ihren bisherigen Höhepunkt 2014 auf einem Tribute-Konzert, bei dem sie mit dem Beatles-Song „The Fool on the Hill“ auftraten.

<

Eurythmics Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Eurythmics Homepage

Videos Eurythmics Filme

n.n.v.


privacy policy