Was war wann >> Bands >> Steckbriefe E >> Erasure

 

Biografie Erasure Lebenslauf Lebensdaten

  • Herkunft: Großbritannien
  • Gründung: 1985
  • Genre: Rock, Blues, Jazz, Country-Musik
  • Besetzung: Andy Bell (Gesang), Vince Clarke (Keyboard)

Das britische Pop-Duo „Erasure“ formierte sich 1985. Die Urbesetzung mit Keyboarder Vince Clarke, der sich zuvor als Gründungsmitglied von „Depeche Mode“ erste musikalische Meriten verdient hatte, und Sänger Andy Bell, besteht immer noch. Nach ersten Achtungserfolgen feierte die Band 1986 mit dem Hit „Sometimes“ ihren kommerziellen Durchbruch. Der Song kletterte an die Spitze der südafrikanischen Singlecharts und behauptete sich in den europäischen Hitparaden auf den vorderen Rängen. Mit der Veröffentlichung ihres dritten Albums „The Innocents“ 1988 platzierten Clarke und Bell fünf aufeinanderfolgende Nummer-1-Alben in den UK-Charts. 1989 gewann „Erasure“ in der Kategorie „British group“ die BRIT Awards. Die EP „ABBA-esque“ löste 1992 in Europa einen neuen ABBA-Boom aus. Neben dem unverkennbaren Synthie-Sound wurde die spektakuläre Live-Performance zum Markenzeichen der Band.

<

Erasure Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Erasure Homepage

Musik Erasure Diskografie

n.n.v.
Erasure Bilder