Biografie Cosa Rosa Lebenslauf Lebensdaten

Cosa Rosa war das musikalische Projekt der Freunde und späteren Lebensgefährten Rosemarie Precht (Gesang, Keyboard) und Reinhold Heil (Keyboard), das Anfang der 80er Jahre gegründet wurde.
Precht war studierte Architektin, arbeitete aber nur kurze Zeit in einem Planungsbüro in Berlin. Ihre eigentliche, große Leidenschaft war die Musik, vor allem das Keyboardspiel. Beeindruckt von Rosemaries Kompositionen beschloss Reinhold Heil, gemeinsam Musik zu machen - parallel zu seiner Arbeit mit der Band Spliff.
Für die erste Langspielplatte „Traumstation“, für die das Duo nur Rhythmusmaschinen und Synthesizer einsetzte, bekamen sie viele positive Kritiken. Es folgten weitere Alben mit Songs mit den Namen „In meinen Armen“ und „Millionenmal“, die zu kleinen Radiohits wurden. Die Band zog sich aufgrund Rosemarie Prechts Krebserkrankung Ende der 1980er Jahre aus dem Showgeschäft zurück. Die Sängerin starb im Januar 1991 an Krebs.


Seiten Cosa Rosa , Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Cosa Rosa Homepage

Videos Cosa Rosa Filme

n.n.v.