Was war wann >> Musik >> Bands R >> Roxette

 

Biografie Roxette Bandhistorie

Eine der wohl bekanntesten schwedischen Bands der letzten 30 Jahre ist ohne Frage Roxette. Das Pop-Duo besteht aus Marie Fredriksson und Per Gessle, die Mitte der 80er Jahre ihre ersten Songs veröffentlichten.
Bereits in jungen Jahren waren beide getrennt von einander musikalisch interessiert und in in eigenen
Bands tätig. Erstes öffentliches Gehör fanden die beiden als Roxette im Jahre 1989 mit dem Song "The Look", als dieses Lied plötzlich in US-amerikanischen Radiosender gespielt wurde.
Dieser Song war der Durchbruch zu einer ganz großen Karriere - In den folgenden Jahren brachten Roxette unzählige Songs heraus, wovon viele zu Nummer 1 Hits wurden. Die bekanntesten Songs sind neben "The Look" "Listen to your heart" und "I must have been love", die auch weltweit für Erfolg sorgten.
Im Jahre 2001 legte Roxette eine Pause ein, da Marie Fredriksson an einem Gehirntumor erkrankte und die Genesung eine lange Zeit in Anspruch nahm. Da sowohl sie, als auch Per Gessle die Zusammenarbeit stets geliebt haben, starteten sie im Jahre 2005 ein Comeback.
Im Juni 2006 gingen die beiden wieder zusammen ins Studio und produzierten für die unzähligen Fans weltweit neue Hits. Da die Karriere in der Vergangenheit von tollen Erfolgen geprägt war, wurde ein Greatest Hits Album auf den Markt gebracht.
Zwar haben die beiden Künstler auch solo einige Erfolge verzeichnet, aber das Hauptaugenmerk der beiden liegt definitiv bei dem Projekt Roxette. Weltweit verkaufte Roxette über 80 Millionen Platten und an ein Ende dieser sympathischen Pop Band ist nicht zu denken!
Im Jahre 2011 gelang ihnen mit "Charm School" ein überraschendes Comeback.

Roxette Autogrammadresse


Roxette Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v.

Roxette Lyrics

n.n.v

Roxette Discografie

1986 - Pearls of Passion
1988 - Look Sharp!
1991 - Joyride
1992 - Tourism
1994 - Crash! Boom! Bang!
1999 - Have a Nice Day
2001 - Room Service
2011 - Charm School
2012 - Traveling
2016 - Good Karma