Was war wann? Bands >> Gotthard Biografie

Biografie Gotthard Bandhistorie

Was haben die Schweizer Rock Band „Gotthard“ und der gleichnamige Schweizer Berg gemeinsam?
Der Berg „Gotthard“ ist bekannt - weltweit und die Band „Gotthard“ sorgt als erfolgreichste Hard-Rock-Band der Schweiz für ausverkaufte Hallen - weltweit. Der Name „Gotthard“ steht für Hard-Rock Musik allererster Güte. Die eher für ihr ruhiges Naturell bekannten Eidgenossen zeigen hier ihre wilde, auch
provozierende Seite. Die Hard-Rock-Band aus Lugano gründete sich 1990 mit vier Bandmitgliedern unter dem Namen „Krak“. Dies waren der Sänger Steve Lee, der Bassist Marc Lynn, der Gitarrist Leo Leon und der Schlagzeuger Hena Habegger. Nach dem Namenswandel in „Gotthard“ landete das gleichnamige Debütalbum gleich auf den vordersten Plätzen der nationalen Charts. Bei weltweiten Tourneen machte die Gruppe als Vorband berühmter Rock-Bands und Rock-Musiker auf sich aufmerksam. Besonders erfolgreich war die Präsenz im Vorprogramm der Deutschlandtournee von „Deep Purple“ im Jahr 2008, dem eine große Tour durch Europa folgte.
Seit 1994, mit dem ersten Nummer-Eins-Album in der Schweiz, ging der Weg kontinuierlich steil nach oben. Die nachfolgenden Alben auf Platz Eins in den nationalen Charts und Alben mit Platin-Verkaufszahlen brachten für die Band ausverkaufte Konzertsäle auf europaweiten Tourneen. Das bisher erfolgreichste Album der Band kam im September 2009 unter dem Namen „Need to Believe“ heraus. Ihre Wandelbarkeit belegten die Musiker nachfolgend in harten, rockigen und auch balladenhaften Rhythmen, die den Einflüssen wechselnden Managements und wechselnder Bandmitglieder geschuldet
ist. Eine erfolgreiche Single war die Ballade „Heaven“ aus dem Jahr 2001, die national auf dem vordersten Platz in den Charts präsent war.
Einen harten Schicksalsschlag erlitt die Band im Oktober 2010. Der Sänger Steve Lee verunglückte bei einem Verkehrsunfall im US-Bundesstaat Nevada tödlich. Er wurde nur 47 Jahre alt. Dieser Verlust war für die Band so einschneidend, dass sie eine längere Spielpause einlegte. Im November 2011 meldeten sich die Musiker zurück - mit neuen Projekten und einem neuen Bandmitglied, dem schweizerischen Sänger Nic Maeder, der in Australien lebt. Mit ihm setzte sich die Erfolgsstory von „Gotthard“ weiter fort. Anfang 2012 produzierte die Band das erste Album mit neuer Besetzung. In dieses Album brachte Mic Maeder seine eigene Befindlichkeit ein, um einige Töne rockiger und härter als sein Vorgänger. Und die Schweizer - sie lieben ihre Band. Von den weltweit mehr als 200.000 vertriebenen Alben wurden allein 100.000 Alben im eigenen Land verkauft.
Mit „Gotthard“ hat sich die Schweizer Musikszene weltweit einen Namen gemacht und ist international ein Aushängeschild für gut gemachten Hard-Rock mit Niveau und Klasse.
Autogramm Gotthard Autogrammadresse
n.n.v.
Gotthard Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
 - Die offizielle Gotthard Homepage
Gotthard MP3 Downloads
Gotthard MP3 Download
Gotthard Diskografie
Nachrichten Gotthard News
...>>>


 

privacy policy