Biografie Tommi Piper Lebenslauf

* 19. März 1941 in Berlin

Thomas Piper, genannt „Tommi“, wirkte bereits als 11-Jähriger bei Hörspielproduktionen mit. Drei Jahre später stand er zum ersten Mal vor der Kamera. An der Hamburger Meisterschule für Mode studierte Piper schließlich von 1959 bis 1961 Gebrauchsgrafik. Jedoch blieb er anschließend bei der Schauspielerei und spielte u. a. in der TV-Serie „Der Kommissar“ mit. Insgesamt wirkte er in über 150 Fernsehproduktionen mit. Mit seiner markanten Stimme synchronisierte er zudem zahlreiche Filme - so etwa Nick Nolte im Film „Nur 48 Stunden“ oder den Zauberer Rumburack in der tschechischen TV-Serie „Die Märchenbraut“. Außerdem lieh er dem Außerirdischen Alf in der gleichnamigen US-Serie seine Stimme, was ihm große Bekanntheit einbrachte. Schon seit den späten 1960er Jahren ist Tommi Piper auch als Musiker tätig und veröffentlichte mehrere Schallplatten.


Tommi Piper Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Tommi Piper Homepage / Instagram / Facebook Seite
Movies Tommi Piper Filme
n.n.v