Biografie Tom Lass  Lebenslauf

*15. August 1983 in München (Deutschland)

Der deutsche Regisseur und Schauspieler Tom Lass war erstmals im Jahre 1984 im Kurzfilm Mahlzeit zu sehen. Sein Debüt im Kino feierte Tom Lass allerdings im Jahre 1999 in der Komödie Harte Jungs. Auch in der Fortsetzung des Films, Knallharte Jungs, war Tom Lass wieder auf der Kinoleinwand zu sehen. Nach seinem Kinodebüt erhielt Tom Lass im Jahre 2003 die Hauptrolle im Film Allerseelen. Im Jahre 2004 wurde er für diese Rolle mit dem First Steps Award ausgezeichnet. In den Folgejahren drehte er eigene Filme und übernahm weiterhin einige Rollen in unterschiedlichen Kinofilmen. Im Jahre 2006 gründete Tom Lass gemeinsam mit seinem Bruder eine eigene Filmproduktion. Sein Spielfilm, Blind und Hässlich, wurde im Jahre 2017 beim Filmfest in München ausgezeichnet.


Seiten Tom Lass Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Tom Lass Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Tom Lass Filme

n.n.v.