Biografie Monica Ivancan Lebenslauf

*2. Juli 1977 in Stuttgart (Baden-Württemberg)

Das deutsche Model kroatischer Abstammung Monica Ivancan begann nach dem Abschluss der Realschule 1992 eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau. Zudem beendete sie 2006 eine Lehre zur Ernährungsberaterin. Ivancan ist seit 1997 als Model aktiv. Ab 2001 wurde sie für die Männermagazine „FHM“, „GQ“, „Maxim“, „Playboy“ und für die italienische Zeitschrift „Fox uomo“ abgelichtet. Sie war außerdem Teil verschiedener Werbekampagnen (u. a. Barilla, Swisscom, Volkswagen...). Größere Bekanntheit erlangte sie durch die RTL-Sendung „Bachelorette-Die Traumfrau“ (2004). Ivancan trat auch als Schauspielerin auf. Unter anderem war sie in einer Nebenrolle in dem Kinderfilm „Blöde Mütze“ (2007) zu sehen und trat in der ARD-Seifenoper „Verbotene Liebe“ auf. Im Oktober 2009 wurde ihre Fitness-DVD „Back to Basic“ veröffentlicht, in der sie ihr erstes eigenes Fitness-Programm vorstellte. Nachdem Ivancan von 2005 bis 2009 mit dem Entertainer Oliver Pocher liiert war, ging sie anschließend mit dem Vater ihres Tochter, die 2013 geboren wurde, die Ehe ein.


Monica Ivancan Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Monica Ivanca Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Monica Ivancan Filme

n.n.v.