Was war wann >> Personen >> Steckbriefe >> Steckbriefe S >> Michael Steinbrecher

Biografie Michael Steinbrecher Lebenslauf Lebensdaten

*20. November 1965 in Dortmund (Deutschland)

Michael Steinbrecher ist ein mehrfach ausgezeichneter Journalist, Fernsehmoderator und Wissenschaftler, dessen Laufbahn 1987 mit einem Volontariat beim ZDF begann. Dort führte er mehrere Jahre lang durch die Sendung „Doppelpunkt“ und von 1992 bis 2013 durch „das aktuelle Sportstudio“. In dieser Zeit war er auch bei vielen Sportgroßereignissen im Einsatz und wirkte als Filmemacher, Redakteur und Moderator an diversen Sendereihen des ZDF („Frontal“, „37 Grad“ und andere) mit. Anfang 2015 löste er Wieland Backes als Moderator der SWR-Talkshow „Nachtcafé“ ab. Im Jahr 2008 schloss er das Studium der Journalistik mit einer Promotion an der Technischen Universität Dortmund ab und ein Jahr später wurde er ebenda zum Professor am Institut für Journalistik berufen. Michael Steinbrecher, der in seiner Jugend bei Borussia Dortmund spielte strebte ursprünglich eine Kariere als Profifußballspieler an. Steinbrecher ist Vater eines Sohnes. Seine Ehefrau ist die Schauspielerin Lissa Schwerm.


Michael Steinbrecher Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
michael-steinbrecher.de - Die offizielle Michael Steinbrecher Homepage
Vereine Michael Steinbrecher Fußballspieler
1976–1983
Jugendspieler bei Borussia Dortmund
1983-1984
Borussia Mönchengladbach
1984–1987
Amateuroberligaspieler bei Westfalia Herne

Movies Michael Steinbrecher Filme
2000-2013 - Sportstudio
2001 - 37 Grad Plus
2014-2019 - DAS!


Share
Popular Pages