Biografie Michael Gwisdek Lebenslauf

*14. Januar 1942 in Weißensee (Berlin)

Der deutsche Schauspieler und Regisseur Michael Gwisdek absolvierte ein Fernstudium im Fach Regie am Theaterinstitut Leipzig. Anschließend studierte er an der Staatlichen Schauspielschule "Ernst Busch" Berlin. Er begann seine Karriere zunächst hauptsächlich am Theater, übernahm aber auch erste Rollen in Filmproduktionen und Regiearbeiten. Nach dem Zusammenbruch der DDR gelang es Gwisdek, seine Karriere in Gesamtdeutschland erfolgreich fortzusetzen. Er spielte in über 100 Filmen und Serien mit und führte bei weiteren Projekten die Regie. Außerdem übernahm er Rollen in Hörspielen. Er erhielt mehrere Auszeichnungen, unter anderem den Deutschen Filmpreis als Bester Hauptdarsteller für seine Rolle in „Der Tangospieler“ (1991) und einen Silbernen Bären für seine Rolle in „Nachtgestalten“ (1999). Gwisdek ist in zweiter Ehe mit der Schriftstellerin Gabriela Gwisdek verheiratet und hat zwei Söhne aus seiner ersten Ehe mit der Schauspielerin Corinna Harfouch.


Michael Gwisdek Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v - Die offizielle Michael Gwisdek Homepage


Michael Gwisdek Filme

n.n.v.