Was war wann >> Personen >> Steckbriefe >> Steckbriefe R >> Marcus Heinrich Rosenmüller

Biografie Marcus Heinrich Rosenmüller Lebenslauf Lebensdaten

*21. Juli 1973 in Tegernsee

Der deutsche Regisseur und Drehbuchautor Marcus Heinrich Rosenmüller studierte von 1995 bis 2003 an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Während des Studiums erhielt er für seinen Kurzfilm „Nur Schreiner machen Frauen glücklich“ (1998) den „Deutschen Filmschulpreis“ in Gold. Bekannt wurde er durch seine modernen bayerischen Heimatfilme. Sein erster Kinofilm „Wer früher stirbt ist länger tot“ von 2006 hatte 1,8 Millionen Besucher. Rosenmüller wurde dafür mit dem „Förderpreis Deutscher Film“ („Beste Regie“), dem „Deutschen Filmpreis“ („Beste Regie“ und „Bestes Drehbuch“), dem „Bayerischen Filmpreis“ und dem „New Faces Award“ (jeweils „Beste Nachwuchsregie“) ausgezeichnet. Auch seine weiteren Kinofilme waren teilweise sehr erfolgreich, darunter „Schwere Jungs“ (2007) und „Sommer in Orange“ (2010) mit jeweils über 500.000 Besuchern.


Marcus H. Rosenmüller Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Marcus Heinrich Rosenmüller Homepage
Movies Marcus Heinrich Rosenmüller Filme
n.n.v.


Popular Pages

More Info