Was war wann >> Personen >> Steckbriefe >> Steckbriefe F >> Johannes Fabrick

Biografie Johannes Fabrick  Lebenslauf Lebensdaten

* 1958 in Wien (Österreich)

Johannes Fabrick studierte an der Wiener Filmakademie Drehbuch und Regie. 1980 erhielt er für seinen Kurzfilm "Mama" den österreichischen Filmförderpreis und 1981 den Dr. Karl - Renner Preis. Sein erster Kinofilm "Beastie Girl" lief 1998 auf mehreren internationalen Festivals. Seit den 1990er Jahren hat Johannes Fabrick bei zahlreichen Fernsehfilmen Regie geführt. Zu den bekanntesten Arbeiten zählen "Schleudertrauma" (2001/2002), "Ein langer Abschied" (2006), "Wenn es am schönsten ist" (2013) oder "Zweimal lebenslänglich" (2015). Das Filmdrama "Der letzte schöne Tag" (2011) wurde 2013 mit dem Grimme - Preis ausgezeichnet. Johannes Fabrick unterrichtete an der Otto - Falckenberg - Schule und hält Vorlesungen an der Münchner Filmhochschule. Seit vielen Jahren bietet er für Schauspieler Workshops an, in denen er seine Methoden und Erfahrungen vermittelt.


Johannes Fabrick Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Johannes Fabrick Homepage
Movies Johannes Fabrick Filme
n.n.v.


Share
Popular Pages