Biografie Gülcan Kamps Steckbrief
 

Biografie Gülcan Kamps Lebenslauf

*20. September 1982 in Lübeck (Deutschland)

Gülcan Kamps hat sich in den 2000er Jahren zu einem der bekanntesten Gesichter im deutschen Fernsehen entwickelt. Die Moderatorin und Schauspielerin hat sich vor allem beim Musiksender VIVA einen Namen gemacht, wo sie von 2003 bis 2010 verschiedene Sendungen moderierte. Die gebürtige Lübeckerin arbeitet inzwischen in Düsseldorf als Immobilienmaklerin und tritt in verschiedenen sozialen Medien als Influencerin auf. Ab 2005 war Gülcan Kamps auch in verschiedenen Fernsehproduktionen zu sehen. Ihr TV-Debüt feierte sie in der Fernsehserie „SOKO 5113“. Ab 2006 verkörperte sie in der RTL-Sitcom „Alle lieben Jimmy“ die Rolle der Leyla Arkada. Im Film „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ war sie später sogar auf der Kinoleinwand zu sehen. 2013 war sie in der sechsten Staffel von Let’s Dance an der Seite von Nikita Bazev dabei. Zu Beginn ihrer Karriere stellte sie auch ihr Talent als Musikerin unter Beweis. Mit dem Titel "Aya Benzer" schaffte es Gülcan Kamps an der Seite des türkischen Musikers Mustafa Sandal sogar in die "Top 10" der deutschen Singlecharts.


Gülcan Kamps Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Gülcan Kamps Homepage / Instagram / Facebook Seite
Sendungen mit Gülcan Kamps Filme
n.n.v.