Was war wann >> Personen >> Steckbriefe >> Steckbriefe H >> Elmar Hörig

Biografie Elmar Hörig  Lebenslauf Lebensdaten

*15. Juni 1949 in Baden-Baden

Vor seiner Karriere als Rundfunkmoderator studierte Elmar Hörig Anglistik und Sport auf Lehramt und war bis 1986 im Schuldienst tätig. Bereits zuvor hatte er im Programm des SWR3 moderiert. Hörig war außerdem bei den Berlinern Sendern 94,3 rs2 und Radio Fritz zu hören. Zu seiner Moderatorentätigkeit im Hörfunk begann er Anfang der 1980er-Jahre für das Fernsehen zu arbeiten. Von 1983 bis 1987 präsentierte Hörig unter anderem die ARD-Quizsendung „Die sechs Siebeng'scheiten“ und ab 1996 die Spielshow „Bube, Dame, Hörig“ auf Sat.1. Nach sexuellen und homophoben Äußerungen wurde ihm das Arbeitsverhältnis sowohl von Seiten des Privatsenders als auch vom Südwestrundfunk gekündigt. 2016 machte der frühere Kultmoderator  wegen umstrittener Facebook-Posts gegenüber Flüchtlingen, die ihm eine Strafanzeige einbrachten, erneut Schlagzeilen.
 


Elmar Hörig Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Elmar Hörig Homepage
Elmar Hörig bei Facebook
Movies Elmar Hörig Filme
n.n.v.