Biografie Britta Hilpert Lebenslauf

*1. November 1966 in Hamburg

Nach ihrem Abitur am Hamburger Wilhelm-Gymnasium ließ sich die deutsche Journalistin Britta Hilpert an der Schule für Rundfunktechnik in Nürnberg ausbilden. Als diplomierte Bildtechnikerin arbeitete sie ab 1988 für RIAS-TV, Sat.1 und den NDR. Danach schrieb sich Hilpert an der Universität Aix-Marseille im französischen Aix-en-Provence für Geschichte ein. 1991 wechselte sie ans Londoner King's College. Ein Jahr später nahm Hilpert ihre journalistische Tätigkeit als Hospitantin im ZDF-Auslandsstudio der britischen Hauptstadt auf. Nach Beendigung ihres Geschichtsstudiums wechselte sie 1993 als freie redaktionelle Mitarbeiterin des ZDF nach Brüssel. Zwischen 1995 und 2000 war Hilpert unter anderem als „WISO“- und „heute journal“-Reporterin sowie als Leiterin des Saarbrücker ZDF-Landesstudios Saarland in Deutschland beschäftigt. Danach zog es sie wieder ins Ausland. Für ihr journalistisches Engagement als Verantwortliche des ZDF-Studios in Moskau wurde sie 2005 mit dem Förderpreis des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises geehrt. 2018 wurde Hilpert die ZDF-Studioleitung in Wien anvertraut.


Britta Hilpert Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Britta Hilpert Homepage / Instagram / Facebook Seite
Sendungen mit Britta Hilpert Filme
n.n.v.