Biografie Angela Merici Lebenslauf

*21. März 1474 in Desenzano del Garda (Italien)
 †27. Januar 1540 in Brescia (ebd.)

Die von der katholischen Kirche als Heilige verehrte Ordensfrau Angela Merici entstammte einer angesehenen, tief frommen Bauernfamilie. Nach dem Tod ihrer Eltern und ihrer älteren Schwester trat sie den Franziskanerinnen bei und widmete sich fortan der Kindererziehung. In ihrem Elternhaus, einem bäuerlichen Anwesen namens „Le Grezze“, richtete sie im Alter von 20 Jahren eine Schule für Kleinkinder ein. 1516 zog sie auf Einladung des Franziskaner-Ordens ins nah gelegene Brescia. Dorthin fühlte sie sich von nun an Zeit ihres Lebens berufen. Mehrere Pilgerreisen führten sie ins Heilige Land und nach Rom zu Papst Clemens VII. Zurück in Brescia begann sie 1531 mit dem Aufbau ihres Lebenswerkes. Gemeinsam mit einer Schar junger Frauen gründete sie 1535 die „Compagnia di Sant’Orsola“, aus der der heutige Orden der Ursulinen hervorging. Mericis Heiligsprechung erfolgte im Jahr 1807.


Angela Merici Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v.
Movies Angela Merici Filme
n.n.v