Biografie Uwe Rapolder Lebenslauf Lebensdaten


*
29. Mai 1958 in Brackenheim (Baden-Württemberg)

Uwe Rapolder ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der aktuell als Trainer arbeitet. Seine aktive Spielerlaufbahn begann 1977 beim VfR Heilbronn. Von dort aus wechselte er nach Belgien zum KFC Winterslag, dem heutigen KRC Genk. Danach spielte er für Lierse SK und den FC Winterthur in der Schweiz. Es folgten Engagements bei Tennis Borussia Berlin und dem SC Freiburg, ehe er seine reine Spielerkarriere 1990 bei den BSC Young Boys in der Schweiz beendete. Danach arbeitete er als Spielertrainer bei unterklassigen Schweizer Vereinen. Sein erstes Engagement als Trainer begann 1993 bei St. Gallen. Danach war er als Trainer in Deutschland bei Vereinen wie Waldhof Mannheim, Arminia Bielefeld, dem
1. FC Köln, der TuS Koblenz oder dem Karlsruher SC tätig. Seine letzte Station war die SG Sonnenhof Großaspach. Als Trainer konnte er drei Aufstiege verzeichnen. Sein Bruder Jürgen Rapolder arbeitet ebenfalls als Fußballtrainer.

Seiten Uwe Rapolder Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Uwe Rapolder Homepage / Facebook Seite

Auszeichnungen Uwe Rapolder Erfolge

n.n.v.


Share
Popular Pages