Was war wann >> Sport >> Steckbriefe M >> Max Meyer

 

Biografie Max Meyer Lebenslauf Lebensdaten


*18. September 1995 in Oberhausen (Nordrhein-Westfalen)

Der deutsche Fußballnationalspieler Max Meyer war im Rahmen seiner Ausbildung ab 2000 jeweils zwei Jahre für den FC Sardegna Oberhausen und Rot-Weiß Oberhausen aktiv. Von 2004 bis 2009 spielte der offensive Mittelfeldspieler für die Jugendmannschaften des MSV Duisburg. Danach wechselte Max Meyer zum FC Schalke 04. 2012 gewann er mit den Gelsenkirchenern die Deutsche A-Juniorenmeisterschaft. In demselben Jahr führte er die deutsche U-17-Nationalmannschaft mit drei Treffern als Torschützenkönig ins Finale der Europameisterschaft. Meyer wurde zum besten Spieler der U-17-EM 2012 gewählt. Er erhielt die Fritz-Walter-Medaille als U-17-Spieler 2012 und als U-19-Talent 2014 jeweils in Silber. Im Februar 2013 gab Max Meyer für Schalke 04 sein Profidebüt. Für die deutsche A-Nationalmannschaft war er im Mai 2014 gegen Polen erstmals im Einsatz.
 


Max Meyer Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Max Meyer Homepage / Facebook Seite
Auszeichnungen Max Meyer Preise
n.n.v.
Max Meyer Bilder