Biografie Magdalena Brzeska Lebenslauf Lebensdaten

*14. Mai 1978 in Gdynia (Polen)

Die 26-malige Deutsche Meisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik, Magdalena Brzeska, ist eine ehemalige deutsche Profi-Turnerin polnischer Herkunft, die bereits ihr Publikum bei „Let‘s Dance“ begeisterte und diese fünfte Staffel gewann. Nach ihrer sportlichen Laufbahn – einschließlich der Teilnahme an den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta (USA) -, die 1998 beendete, ist Brzeska dennoch immer wieder ein gern gesehener Gast bei Unterhaltungssendungen oder Show-Vorführungen. 2006 gründete Brzeska in ihrem Heimatverein TSV Schmiden (Baden-Württemberg) eine Talentschule für den Gymnastik-Nachwuchs. Die Sportlerin war in der Ausgabe 9/2011 des „Playboy“ abgelichtet. Im November 2016 gehörte sie zu den Teilnehmern der ProSieben-Tanzshow „Deutschland tanzt“, in der sie das Bundesland Baden-Württemberg vertrat. Magdalena Brzeska war zweimal verheiratet und hat zwei Kinder. Sie lebt in Ulm. 



Magdalena Brzeska Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Magdalena Brzeska Homepage
Erfolge Magdalena Brzeska Auszeichnungen
n.n.v.