Biografie Heiko Herrlich Lebenslauf Lebensdaten


*3. Dezember 1971 in Mannheim (Deutschland)

Der ehemalige Fußballspieler und nunmehrige Fußballtrainer Heiko Herrlich begann seine Laufbahn als Profifußballer 1989 bei Bayer 04 Leverkusen. 1993 wechselte er zu Borussia Mönchengladbach, wo er in der Saison 1994/95 Torschützenkönig (gemeinsam mit Mario Basler) wurde. Ab 1995 spielte der Stürmer für Borussia Dortmund. Noch während seiner Zeit in Dortmund erkrankte Herrlich an einem Gehirntumor, der glücklicherweise erfolgreich behandelt werden konnte. 2004 beendete er seine aktive Karriere in Dortmund und ließ sich zum Trainer ausbilden. Als Trainer war er unter anderem beim VfL Bochum, bei der SpVgg Unterhaching und beim SSV Jahn Regensburg tätig. 2017 engagierte ihn der Bundesligaclub Bayer 04 Leverkusen als Chefcoach. In seiner ersten Saison erreichte er mit Leverkusen den fünften Tabellenrang. Er ist geschieden und hat zwei Töchter und einen Sohn.