Was war wann >> Sport >> Steckbriefe R >> Clay Regazzoni

 

Biografie Clay Regazzoni Lebenslauf Lebensdaten

*5. September 1939 in Porza (Schweiz)

Clay Regazzoni war ein Autorennfahrer, der 1963 seine Karriere begann und 1970 sein erstes Formel-1-Rennen bestritt. Abgesehen von einem einjährigen Zwischenspiel bei British Racing Motors fuhr er bis 1976 für Ferrari. 1977 wechselte er zu Ensign und ein Jahr darauf zu Shadow. 1979 kam er zu Williams, ein Jahr später kehrte er zu Ensign zurück. Ende März 1980 wurde seine Formel-1-Laufbahn durch einen verheerenden Unfall im Großen Preis der USA West abrupt beendet. Regazzoni überlebte, trug jedoch eine Querschnittslähmung davon. Er errang den Vizeweltmeistertitel 1974 und gewann in seiner Zeit als Formel-1-Fahrer insgesamt fünf Grands Prix. Auch nach seinem Unfall nahm er an Autorennen teil. Darüber hinaus war er als TV-Kommentator aktiv. Am 15. Dezember 2006 kam er bei einem Autounfall ums Leben. Er war verheiratet, hatte zwei Kinder und lebte in der südfranzösischen Stadt Menton.


Clay Regazzoni Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Clay Regazzoni Homepage / Facebook Seite
Erfolge Clay Regazzoni Statistik
n.n.v.
Clay Regazzoni Bilder