Was war wann >> Personen >>     >> Glenn Miller

 

Glenn Miller Lebenslauf

Alton Glenn Miller, 1904 in Clarinda in Iowa geboren, erlernte im Hochschulorchester das Posaunenspiel. 1926 heuerte er in Ben Pollacks Orchester an. Es war die Zeit, in der Jazz und populäre Tanzmusik eine Symbiose einzugehen begannen, die einige Jahre später in den Big Band-Swing mündete. 1927 war er erstmals auf einer Schallplatte zu hören - zusammen mit Benny Goodman, an dessen Seite er auch in den Folgejahren ab und an in diversen Formationen im Studio aufspielte.
Da ihm im Grunde das Talent zum Posaunensolisten fehlte, betätigte er sich zunehmend als Arrangeur
und erkannte schnell, dass er nun seine eigentliche Bestimmung gefunden hatte.
Anfang 1938 gründete er eine eigene Band, verpasste ihr ein Klangbild, das seinen eigenen Vorstellungen entsprach, und ergatterte ein längeres Engagement in einem Casino, aus dem auch Livemusik im Radio übertragen wurde. Im Jahr darauf nahm er "Moonlight Serenade" und "In The Mood" auf. Erstgenanntes Stück hatte er sogar selbst komponiert. Sein Ruhm in den 40er Jahren gründet vor allem auf diesen beiden Klassikern.
Miller leistete zwar nicht den entscheidenden, aber doch einen wesentlichen Beitrag zur weiteren Kommerzialisierung der Jazzmusik, die in den Vierzigern erst mit dem Bebop durchbrochen werden konnte. Sein "Chattanooga Choo Choo", den Udo Lindenberg später zum Sonderzug nach Pankow umbaute, war 1942 das erste Musikstück überhaupt, das mit der noch heute bekannten Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde.
Er war ein durchaus politisch interessierter Mensch und verachtete das NS-System in Deutschland sehr. Und so meldete er sich im September 1942 freiwillig zur Luftwaffe, wo er die Leitung des Army Air Force Orchestra übernahm. Es war kein leichter Job, weil die Musiker besser mit Jazz vertraut waren als Miller selbst, doch die Zusammenarbeit funktionierte. In London wurden zahlreiche Studioaufnahmen gefertigt.
Am 15. September 1944 sollte das Orchester im gerade befreiten Paris auftreten. Doch Glenn Miller kam dort nie an. Möglicherweise hatten englische Piloten das Flugzeug, in dem er saß, im Nebel für ein feindliches gehalten und abgeschossen.
Glenn Miller Seiten, Steckbrief etc.
Glenn Miller Lyrics
Glenn Miller Discografie
Glenn Miller CDs
Glenn Miller CDs