Biografie Veysel Lebenslauf Lebensdaten

* 1984 in Essen (Deutschland)

Er heißt mit vollem Namen Veysel Gelin und ist ein kurdisch-zazaischer Rapper und Schauspieler mit deutschem Pass. Bis 2015 war er bei Haftbefehls Label "Azzlackz" unter Vertrag, 2017 gründete Veysel sein eigenes Plattenlabel namens "Bela Boyz". Er wuchs in Essen-Altendorf auf und schwärmte für 2Pac. Ihm eiferte er so sehr nach, dass er selbst als Jugendlicher auch zu rappen begann. Für drei Jahre mußte er ins Gefängnis, wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Ein Song war vor seiner Inhaftierung bereits fertiggestellt und gelangte an Haftbefehl, der es produzierte. Veysel schrieb im Gefängnis weitere Texte und machte außerdem eine Ausbildung zum Maler und Lackierer. Nach seiner Entlassung erschien das Mixtape "43 Therapie", dass es auf Platz 23 der deutschen Charts schaffte. 2014 veröffentlichte Veysel sein erstes Album. 2017 spielte er eine kleine Rolle in einer TV-Serie auf TNT.


Veysel Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Veysel Homepage

Movies Veysel Filme
n.n.v.