Was war wann && Musik && Steckbriefe S && Sabrina Setlur

Biografie Sabrina Setlur Lebenslauf Lebensdaten

*10. Januar 1974 in Frankfurt am Main

Sabrina Setlur ist mit insgesamt über zwei Millionen verkauften CDs erfolgreichste Rapperin im deutschsprachigen Raum. Zudem ist sie die erste Rap-Interpretin die einen Nummer-Eins-Hit (Du liebt mich nicht) in den deutschen Charts erzielte. Die Tochter indischer Einwanderer brach ihr BWL-Studium ab und begann ihre Karriere 1993 unter dem Namen Schwester S. mit einem Plattenvertrag beim Label 3P. Mit ihrem Debütalbum namens S ist soweit, und den folgenden Alben Die neue S-Klasse und Aus der Sicht und mit den Worten von... wurde sie vom deutschen Musikpreis Echo jeweils als beste nationale Künstlerin geehrt. Beim hr3 war Setlur Ende der 90er Moderatorin ihrer eigenen Hip-Hop-Radio-Show. 1997 lag Setlur ihr Pseudonym ab. Nach zahlreichen musikalischen Auftritten, unter anderem beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest und einer Mitwirkung bei der Castingshow Popstars veröffentlichte Setlur 2003 ihr viertes Album Sabs und eine Best-of-Collection. Ihr Studioalbum Rot aus dem Jahr 2007 floppte kommerziell. Setlur trat darauf hin mehrmals im Reality TV auf (u.a. Promi Shopping Queen, Global Gladiator). Im 2018 erschienenen Kinofilm Verpiss dich Schneewittchen ist Setlur in einer Rolle zu sehen. Sie trug ein Titellied bei.

Sabrina Setlur Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Sabrina Setlur Homepage
Movies Sabrina Setlur Filme
 


Share
Popular Pages