Was war wann >> Musik >> Steckbriefe P >> Pillath

 

Biografie Pillath Lebenslauf Lebensdaten

*26. Mai 1982 in Gelsenkirchen

Der deutsche Rapper Pillath besuchte zunächst das Gymnasium, welches er jedoch ohne Schulabschluss abbrach. Zu dieser Zeit war er häufiger in Schlägereien verwickelt. In Folge dessen nahm Pillath regelmäßig an Freestylebattles im Ruhrpott teil und machte sich so bereits einen Namen. Zusammen mit anderen Musikern veröffentlichte er 2003 das Tape „I-Block“. Zu dieser Zeit lernte er auch den Rapper Snaga kennen. Gemeinsam veröffentlichten die Beiden Musiker einige Mixtapes und Alben und konnten sich so bis 2009 zu einigem Erfolg verhelfen. Darauf folgten einige Jahre, in welchen sich Pillath auf sein Privatleben konzentrierte. Schließlich veröffentlichte er am 26. Februar 2016 sein Soloalbum „Onkel Pillo“, mit welchem er in die deutschen Charts aufstieg. Mit dem am 20. Januar 2017 veröffentlichten Folgealbum „Onkel der Nation“ konnte er diesen Erfolg noch einmal steigern. Sein bürgerlicher Name Lautet Oliver Pillath. Außerdem hat der Rapper einen Sohn.


Pillath Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Pillath Homepage

Musik Pillath Diskografie


n.n.v.
Pillath Bilder
 


Quantcast